05.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.4.2006: Aktie von Pharmagroßhändler weiter im Aufwind - Übernahmen verschaffen Eintritt in dänischen Markt

Um 2,00 Prozent hat bis zum Mittag im XETRA die Aktie des Pharmagroßhändlers Celesio AG zugelegt. Sie notierte um 14:03 Uhr bei 79,70 Euro. Am Morgen hatte das Unternehmen gemeldet, dass es mit 74,7 Prozent der Stimmrechte die Kontrollmehrheit an der dänischen K. V. Tjellesen A/S, Kopenhagen, erworben hat. Diese sei der zweitgrößte Pharmagroßhändler und Logistikdienstleister für die Pharmaindustrie in Dänemark. Im Jahr 2005 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 455 Millionen Euro. Celesio plant, die Logistiksparte von K.V. Tjellesen in ihre Movianto-Gruppe zu integrieren.

Zeitgleich hat Celesio der Meldung zufolge 100 Prozent des Aktienkapitals der A/S Max Jenne Medicinalvarer En Gros mit Sitz in Aabenraa erworben. Dieser sei ein erfolgreicher Pharmagroßhandel im Westen Dänemarks mit 157 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2005. "Dänemark ist ein attraktiver Markt und deshalb seit langem ein Zielland für Celesio", kommentierte Fritz Oesterle, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft, die beiden Akquisitionen. Ihm zufolge ergänzen sie sich "hervorragend: K.V. Tjellesen bedient Apotheken im Osten Dänemarks, Max Jennes Kunden sind überwiegend im Westen des Landes". Celesio sei damit flächendeckend im dänischen Pharmagroßhandel und zugleich auch mit Movianto in Dänemark vertreten.

Die Celesio AG ist nach eigenen Angaben Europas führendes Pharmahandelsunternehmen und Anbieter von Logistik- und Distributionslösungen für die Pharmaindustrie. Ihre Aktie hat ihren Wert in den vergangenen zwei Jahren verdoppelt. Vor einem Jahr war sie erst 61 Euro wert.

Celesio AG:ISIN DE0005858005 / WKN 5858000
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x