05.05.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.5.2006: Solaraktie aus Norwegen - Partnerin von Q-Cells läutet Börsengang ein

Voraussichtlich am kommenden Montag, den 8. Mai, soll das Bookbuilding-Verfahren für den Börsengang der Renewable Energy Corporation abgeschlossen sein. Das norwegische Solarunternehmen bereitet das Listing an der Börse in Oslo vor. Bislang werden Aktien des Unternehmens lediglich an der kleinen Londoner AIM (Alternative Investment Market) gehandelt. Laut Unternehmensangaben wickeln die ABG Sundal Collier Norge ASA and die UBS Limited den Börsengang ab. Die Preisspanne solle zwischen 69 und 88 Norwegischen Kronen (8,9 bis 11,34 Euro) liegen. REC wurde vor zehn Jahren gegründet und ist nach eigenen Angaben der weltweit größte unabhängige Produzent von Solarsilizium und von multikristallinen Siliziumwafern. Die Norweger hatten in den ersten neun Monaten des erst kürzlich ausgelaufenen Geschäftsjahres den Umsatz um 72 Prozent auf 231 Millionen US-Dollar und den operativen Gewinn um 78 Prozent auf 47 Millionen US-Dollar steigern können. Das Unternehmen, das zusammen mit Evergreen Solar, Inc und der Q-Cells AG am joint venture EverQ GmbH beteiligt ist, will 73 Millionen neue Aktien ausgeben.

Bildhinweis: Solarzelle der Q-Cells, einem Partner der Renewable Energy Corporation / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x