05.05.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.5.2006: Starbucks erhöht Gewinnprognose für 2006 - Rekordzahlen fürs 2. Quartal vorgelegt

Das US-amerikanische Kaffeehausunternehmen Starbucks Corp. hat seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr 2006 erhöht. Anlass ist die Vorlage der endgültigen Zahlen für das 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Demnach erzielte das Unternehmen aus Seattle im US-Bundesstaat Washington mit 1,9 Milliarden Dollar einen Rekordumsatz. Er lag um 24 Prozent über dem Vorjahreswert. Auch beim Nettogewinn wartet Starbucks mit einem Rekordwert auf. Er kletterte um 27 Prozent auf 127 Millionen Dollar. Der Gewinn je Aktie stieg im 2. Quartal um ein Drittel auf 0,16 Dollar (die vollständigen Zahlen veröffentlichten wir Ad hoc in englischer Sprache). Die Führung der Kaffeehauskette geht jetzt von einem Jahresgewinn von 0,71 Dollar bis 0,72 Dollar aus. Bislang hatte die Prognose bei 0,68 Dollar bis 0,70 Dollar gelegen.

Die Aktie von Starbucks hat nach einem kleinen Zwischentief wieder die Marke von 30 Euro überschritten. In den letzten zwölf Monaten hat sie sich um etwa ein Drittel verteuert.

Starbucks Corp.: ISIN US8552441094 / WKN 884437

Bildhinweis: Starbucks-Filiale in New York / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x