05.06.03

5.6.2003: Pokern um Gelsenwasser — Franzosen halten sich bedeckt

Für die E.ON-Tochter Gelsenwasser AG interessieren sich zehn Bieter, darunter die französischen Versorger Veolia Environnement SA und Suez SA. Das berichtet laut einer vwd-Meldung die Zeitung "Financial Times Deutschland" (FTD) in ihrer Donnerstagsausgabe. Das Blatt berufe sich dabei auf mit der Transaktion vertraute Kreise, hieß es. Als weitere potentielle Käufer gelten dem Beitrag zufolge RWE, Rethmann, die Hamburger Wasserwerke HWW und einige Private-Equity-Unternehmen. Der Verkauf ihrer Anteile an Gelsenwasser könnte der E.ON AG nach Angaben der Zeitung einen außerordentlichen Erlös von rund einer Mrd. Euro bescheren.

Die deutschen Versorger RWE und HWW hätten ihr Interesse bestätigt, so die FTD. Anders die Franzosen: "Marktgerüchte kommentieren wir nicht", zitiert das Blatt eine Veolia-Sprecherin. Zu einer Stellungnahme sei auch Suez nicht zu bewegen gewesen.

E.ON: ISIN DE0007614406 / WKN 761440
Gelsenwasser AG: ISIN DE0007760001 / WKN 776000
RWE: ISIN DE0007037129 / WKN 703712
Suez Lyon.Eaux: ISIN FR0000120529 / WKN 852491
Veolia Environnement SA: ISIN FR0000124141 / WKN 501451
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x