05.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.6.2007: Tropenholzunternehmen expandiert in Mittelamerika - Plantagenfläche um 76 Prozent erweitert

Durch Plantagenzukäufe in Costa Rica hat das österreichische Tropenholzunternehmen Teak Holz International AG (THI) seine Plantagenfläche um 76 Prozent erweitert. Wie die Gesellschaft aus Linz mitteilt, wurden die bisher mit Vorverträgen abgehandelten Arealerweiterungen in dem mittelamerikanischen Land grundbuchlich finalisiert und abgewickelt. Insgesamt habe THI dafür rund vier Millionen Euro investiert.

Die Zukäufe seien „geografisch sehr gut situiert“ und teilten sich in zwei arrondierte Plantagen in unmittelbarer Nähe zu den anderen THI-Plantagen. Die erste neu gekaufte Plantage bestehe aus fünf miteinander verbundenen Gebieten mit einer Gesamtfläche von rund 405 Hektar, vor der sich das Management über 384 Hektar reine Anbauflächen erwarte. Die zweite Plantage bestehe aus zehn miteinander verbundenen Grundstücken. Deren Gesamtfläche betrage rund 457 Hektar, wobei davon etwa 434 Hektar als direktes Bepflanzungsareal genutzt werden sollen.

Teak Holz International AG: ISIN: AT0TEAKHOLZ8 / WKN: A0MMG7

Bild: Mitarbeiter der Teak Holz International AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x