05.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.6.2007: US-Brennstoffzellen-Unternehmen verringert Quartalsverlust

Mit einem Umsatzplus von 37 Prozent und einem verringerten Verlust schloss das US-Unternehmen FuelCell Energy das Quartal zum 30. April. Wie der Brennstoffzellenproduzent aus Danbury in Conneticut mitteilt, stieg der Umsatz von 9,53 Millionen Dollar im gleichen Vorjahresquartal auf 11,4 Millionen Dollar. Der Verlust sank von 23,5 Millionen oder 0,48 Dollar pro Aktie auf 18,8 Millionen oder 0,32 Dollar pro Aktie. Im Vorjahresquartal seien Sonderbelastungen von 4,3 Millionen Dollar oder 0,09 Dollar pro Aktie eingeschlossen gewesen, heißt es weiter.

Der am 30.April endende Halbjahreszeitraum schloss demnach mit einem Umsatz von 18,2 Millionen Dollar, verglichen mit 15,5 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Verlust fiel demnach von 40,2 Millionen oder 0,82 Dollar pro Aktie auf 38,8 Millionen oder 0,69 Dollar pro Aktie.

Die Aktie gab heute morgen in Frankfurt 1,79 Prozent auf 5,50 Euro nach (9:10 Uhr). Vor einem Jahr notierte sie noch rund 32 Prozent höher.

FuelCell Energy Inc.: ISIN US35952H1068 / WKN 884382
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x