05.07.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.7.2004: Konkurrenz belebt das Geschäft - Japanische Autobauer wappnen sich für die Nachfrage nach Brennstoffzellen-Fahrzeugen

Die Nissan Motor Co. will bis zum Geschäftsjahr 2007 die Entwicklung von mit Brennstoffzellen angetriebenen Fahrzeugen forcieren. Der Wirtschaftszeitung Nihon Keizai Shimbun zufolge will das japanische Unternehmen dafür 642 Millionen US-Dollar investieren. Dies geschehe vor dem Hintergrund, dass sich die Konkurrenten Toyota und Honda bereits auf dem Markt für solche treibhausgasarme Wagen positioniert hätten. Für das kommende Jahrzehnt werde ein starker Anstieg der Nachfrage in diesem Segment erwartet.

Bildhinweis: Brennstoffzelle auf der Erneuerbare-Energien-Konferenz in Bonn / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x