05.07.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.7.2006: Babcock & Brown Wind Partners Limited kauft Windpark in den USA

Die australische Babcock & Brown Wind Partners Limited hat die Crescent Ridge Windfarm im US-Staat Illinois gekauft. Das geht aus australischen Presseberichten hervor. Demnach zahlte das Unternehmen mit Sitz in Sydney für den hundertprozentigen Anteil rund 50 Millionen US-Dollar an die Eurus Energy Amerixa.

Durch den Kauf erschließe sich Babcock & Brown zwei Einnahmequellen, hieß es. Zum einen speise die Windfarm die gesamte Energie in das Stromnetz der Pennsylvania Jersey Maine Interconnection (PJM). Zum anderen generiere der Windpark Grünstromzertifikate, die an entsprechenden Börsen gehandelt würden. Der Kauf sei Teil der Strategie von Babcock & Brown, die Windaktivitäten weiter auszubauen.

ECOreporter.de führt die Babcock & Brown Wind Partners bis auf weiteres in der Wachund-Rubrik. Lesen Sie dazu unseren Beitrag vom 19.5.2006: Rollt ein Heimlichtuer den deutschen Windmarkt auf? - Börsennotiertes Australisches Windunternehmen zeigt zu wenig Transparenz.

Babcock & Brown Wind Partners Limited ISIN AU 000000BBW3 / WKN A0HGPX
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x