05.07.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.7.2006: WEB Windenergie AG steigert Umsatz und Gewinn

Die österreichische Windenergie AG hat im vergangenen Jahr ihre Geschäftszahlen gesteigert. Das geht aus einer Veröffentlichung des nicht börsennotierten Unternehmens nach der letzten Hauptversammlung hervor. Demnach stieg der Gewinn auf 2,5 Millionen Euro, während der Umsatz aus Stromerlösen von 14,4 auf 17,5 Millionen Euro kletterte. Insgesamt seien 43,8 Millionen Euro in neue Ökostrom-Kraftwerke investiert worden.

Wie die Kraftwerksbetreiberin mit Sitz in Pfaffenschlag weiter mitteilte, steht der ausgewiesene Gewinn vollständig für Investitionen zur Verfügung. Nach drei realisierten Kapitalerhöhungen im vergangenen Jahr sei das Grundkapital der Gesellschaft in rund 270.000 Aktien aufgeteilt und liege in den Händen von mehr als 2700 meist regional angesiedelten Aktionären. Der neue Firmenwert liege bei rund 81,8 Millionen Euro und somit bei 300 Euro je Aktie.

Ein niedriges Zinsniveau für Fremdkapital und eine günstige Fremdwährungsentwicklung hätten sich positiv ausgewirkt. Außerdem rücke die "profitable Phase" der bestehenden Windparks näher. Demgegenüber mussten die Ertragserwartungen für sich schlecht entwickelnde Windparks korrigiert werden. Auch seien die Mittel aus der achten Kapitalerhöhung noch nicht investiert, was sich wertmindernd ausgewirkt habe.

Die Hauptversammlung des Unternehmens habe die offizielle Verschmelzung der hundertprozentigen Töchter Pannonia Ökostrom GmbH und der Gols Windkraft GmbH mit der Muttergesellschaft beschlossen, heißt es weiter.

Bildhinweis: Windpark der WEB / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x