05.07.07

5.7.2007: Meldung: ZhongDe Waste Technology AG: Platzierungspreis und Emissionsvolumen fest gelegt

ZhongDe Waste Technology AG legt Platzierungspreis und Emissionsvolumen fest

· Platzierungspreis auf EUR 26,00 je Aktie festgelegt

· Platzierung etwa 13,5-fach überzeichnet am oberen Ende der Preisspanne

· Emissionsvolumen beträgt rund EUR 109 Mio (inklusive Mehrzuteilungen)

Hamburg, 05.07.2007 – Die ZhongDe Waste Technology AG (die „Gesellschaft“) und die Altaktionäre haben gemeinsam mit Sal. Oppenheim jr. & Cie. Kommanditgesellschaft auf Aktien, dem Globalen Koordinator und Sole Bookrunner der Transaktion, den Platzierungspreis auf EUR 26,00 pro Angebotsaktie und damit am oberen Ende der Preisspanne von EUR 23,00 bis EUR 26,00 festgelegt. Die Emission war am oberen Ende etwa 13,5-fach überzeichnet.

Das Angebot umfasste 3.000.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung, 639.360 Aktien aus dem Bestand verschiedener Altaktionäre sowie weitere 545.904 Aktien aus dem Besitz bestehender Aktionäre für eine eventuelle Mehrzuteilung (Greenshoe-Option). Der Brutto-Emissionserlös wird bei voller Ausübung der Greenshoe-Option rund EUR 109 Mio betragen, der der Gesellschaft zufließende Netto-Emissionserlös aus dem Verkauf der neuen Aktien ungefähr EUR 72 Mio. Bei voller Ausübung der Greenshoe-Option wird der Streubesitz bei rund 32 Prozent liegen.

Chen Zefeng, Firmengründer und Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft kommentiert: „Die sehr hohe Überzeichnung ist Beleg für das große Interesse insbesondere der institutionellen Investoren, die über die Aktie der ZhongDe Waste Technology AG direkt am chinesischen Wirtschaftswachstum teilhaben können. Wir freuen uns, dass die ZhongDe Waste Technology AG das erste chinesische Unternehmen im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist.“.

95,4 Prozent der Aktien wurden institutionellen Investoren in Deutschland, den Nachbarländern sowie Großbritannien und Hongkong zugeteilt. 4,6 Prozent der Aktien wurden bei Privatanlegern platziert.

Aufgrund der hohen Überzeichnung des Angebots konnten nicht alle erhaltenen Aufträge berücksichtigt werden. Die Zuteilung im Rahmen des Angebots an Privatanleger erfolgte unter Beachtung der Grundsätze für die Zuteilung der Aktienemissionen an Privatanleger, die am 7. Juni 2000 von der Börsensachverständigenkommission beim Bundesministerium der Finanzen herausgegeben wurden. Die Zuteilung erfolgte nach einheitlichen Kriterien („standardisierte Zuteilung“) für alle Konsortialbanken: Demnach erhält jeder Privatanleger, der bei einer Konsortialbank gezeichnet hat, eine Zuteilung wie folgt: Privatanleger, die einen Kaufauftrag bis einschließlich 300 Aktien abgegeben haben, erhalten eine Zuteilung in Höhe von 20 Prozent ihrer jeweiligen Order. Privatanleger, die einen Kaufauftrag über mehr als 300 Aktien abgegeben haben, erhalten eine Zuteilung von 60 Aktien (20 Prozent von 300 Aktien) zuzüglich einer Zuteilung von 15 Prozent auf die 300 Aktien übersteigende Nachfrage.

Die Erstnotiz der Aktien (Wertpapier-Kenn-Nummer ZDWT01, ISIN DE000ZDWT018 und Ticker Symbol ZEF) im Geregelten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 6. Juli 2007 vorgesehen.

Wirtschaftsprüfer der Gesellschaft ist die BDO Deutsche Warentreuhand AG.





Über die ZhongDe Group

Die ZhongDe Group entwickelt, produziert und installiert Verbrennungsanlagen für die Beseitigung von klinischen Abfällen, Hausmüll (gemischte Siedlungsabfälle) und industriellen Abfällen einschließlich gefährlicher Abfälle (Sondermüll) in China. Hierbei kommen verschiedene Verbrennungsverfahren zum Einsatz, die Rostfeuerung (grate incineration), das Pyrolyse-Verfahren (pyrolytic incineration) und Drehrohröfen (rotary kiln). Seit 1996 hat die ZhongDe Group über 170 Müllverbrennungsanlagen an Kunden in 13 Provinzen in ganz China verkauft, 112 davon allein in den vergangenen drei Geschäftsjahren. Im Wesentlichen sind die Müllverbrennungsanlagen der ZhongDe Group für Betreiber von Entsorgungszentren für klinischen Abfall aus der Krankenhausbranche und dem Gesundheitswesen sowie für kleine und mittelgroße Städte in den erschlossenen Gebieten der Volksrepublik China konzipiert. Die ZhongDe Group zählt sich zu den führenden Anbietern kleiner und mittelgroßer Müllverbrennungsanlagen in China.


Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren von ZhongDe Waste Technology AG dar. Die Aktien wurden bereits verkauft.

Dieses Dokument ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der ZhongDe Waste Technology AG sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch zum Kauf angeboten.
Diese Mitteilung ist nur an Personen gerichtet, (I) die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden oder (II) professionelle Anleger, die unter Artikel 19 (5) (“investment professionals”) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die “Order”) fallen oder (III) vermögende Personen oder sonstige Personen, an die sie rechtmäßig erfolgen darf, die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order (“high net worth companies, unincorporated associations etc.”) erfasst sind. (wobei diese Personen zusammen als „qualifizierte Personen“ bezeichnet werden). Jede Person, die keine qualifizierte Person ist, darf nicht aufgrund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Information oder ihren Inhalt handeln.


Kontakt

Matthias Link
Director
Citigate Dewe Rogerson GmbH
Goethestraße 26-28
60313 Frankfurt am Main
Tel: 0049-69 90 500-150
Fax: 0049-69 90 500-102
E-Mail: matthias.link@citigatedr.de
Internet: www.citigatedr.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x