05.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.8.2005: Squeeze Out beim Stromkonzern Vattenfall Europe?

Medienberichten zufolge will der schwedische Staatskonzern
Vattenfall seine deutsche Tochter Vattenfall Europe (WKN 601 200) von der B?rse nehmen. Der skandinavische Energieversorger hatte 1999 die Hamburgischen Electrizit?tswerke (HEW) und sp?ter die Berliner BEWAG ?bernommen, die beide an der B?rse notiert sind. Eigenen Angaben zufolge hat Vattenfall inzwischen die Schwelle von 95 Prozent des Kapitals und der Stimmrechte an Vattenfall Europe erreicht. Im kommenden Fr?hjahr soll eine au?erordentliche Hauptversammlung ?ber eine Zwangsabfindung der Aktion?re, ein sogenanntes Squeeze out, entscheiden. Vattenfall Europe ist laut "Handelsblatt" der profitabelste Teil der Vattenfall Gruppe und erzielte 2004 einen Jahresumsatz von 10,7 Mrd. Euro. In Berlin gab der Kurs der Vattenfall-Europe-Aktien heute um fast drei Prozent auf 44,50 Euro nach. Vattenfall kann kaum als nachhaltige Aktie gelten, ist aber im Erneuerbare Energie Bereich t?tig, hat etwa Offshore-Projekte gekauft (siehe dazu fr?here ECOreporter.de-Meldungen).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x