05.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

5.9.2007: Aktien-News: Kurssprung für Fahrradbauer Mifa AG – Sprecher gegenüber ECOreporter.de: „1. Halbjahr gut gelaufen“

Ein kräftiges Kursplus verzeichnete am Morgen die Aktie des Fahrradherstellers MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG. Die Anteilscheine legten zwischen zeitlich knapp zehn Prozent zu, zuletzt notierte die Aktie mit plus 8,45 Prozent bei 3,85 Euro (Frankfurt; 11:34 Uhr). Henryk Deter, Pressesprecher des Sangerhausener Unternehmens, führt das starke Interesse an dem Unternehmen im Gespräch mit ECOreporter.de unter anderem auf die aktuelle Empfehlung der Aktie durch einen Börsenbrief zurück. Das sei die einzige Neuigkeit, die ihm bekannt sei, so der Sprecher.

Deter weiter: „Auffallend ist, dass der Kursanstieg bei recht niedrigen Umsätzen erfolgte. Bei der Mifa-Aktie führen kleinere Umsätze zu starken Kursauschlägen; man darf nicht vergessen, dass es sich um einen marktengen Wert handelt.“ Das 1. Halbjahr 2007 sei für sein Unternehmen gut gelaufen, sagt Deter. Nach Angaben des Branchenverbandes habe das freundliche Frühjahreswetter die Nachfrage nach Fahrrädern in Deutschland angeregt. Zudem sei spürbar, dass die Verbraucher mehr Geld in der Tasche hätten, davon profitiere auch die Fahrradbranche. „Die Mehrwertsteuererhöhung hat wohl nicht zu dem erwarteten Rückgang geführt“, erklärt er. Neben dem guten Inlandsgeschäft verzeichne das Unternehmen auch im Ausland Erfolge. Man habe neue Kunden gewinnen können.

MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG: ISIN: DE000A0B95Y8 / WKN: A0B95Y

Bild: Der Erfolg des Fahrradbauers Mifa AG spiegelt sich im Aktienkurs. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x