06.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.10.2003: VA Tech Wabag erhält 50 Millionen Euro-Auftrag aus dem Iran

Die österreichische VA Tech Wabag, ein Tochterunternehmen der börsennotierten VA Tech AG, soll die größte Kläranlage Irans bauen. Wie das Unternehmen mit Sitz in Wien mitteilt, hat der durch die Weltbank finanzierte Auftrag einen Wert von 35 Millionen Euro. Die vereinbarte anschließende 5-jährige Betriebsführung solle weitere rund 21 Millionen Euro kosten, hieß es. Damit handele es sich um den bisher bedeutendsten Auftrag aus dem Golfstaat.

Die Anlage solle südlich der 10-Millionenstadt Teheran entstehen, berichtet das Unternehmen weiter. Bemerkenswert sei, dass 80 Prozent des für die Betreibung notwendigen Stroms aus anfallendem Biogas erzeugt werden sollten. Auch die entstehende Abwärme wolle man energetisch nutzten.

VA Tech AG: ISIN AT0000937453 / WKN 890774
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x