06.11.02 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.11.2002: Startschuss für kommerzielle Windparks in Süd-Korea

ERM Lahmeyer, Umweltdienstleister aus Neu-Isenburg, ist beim Bau des ersten kommerziellen Windparks in Süd-Korea dabei. Dies geht aus einem Bericht des Korea Herald hervor. Das Unternehmen gehört zu einem Joint Venture, an dem neben der Landes- und der Bundesregierung der Technologiekonzern Unison beteiligt ist. Zu 55 Prozent soll der Bau der Anlagen durch ausländische Investoren finanziert werden. Als Investitionsvolumen werden knapp 120 Millionen Euro genannt. Das Wirtschafts- und Energieministerium sieht in dem Windpark, der Ende 2004 ans Netz gehen soll, den Vorläufer weiterer privat finanzierter Windenergie-Projekte.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x