06.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.11.2006: Danone und Grameen Bank realisieren Joghurt-Fabrik in Bangladesch

Die Danone-Gruppe realisiert zusammen mit der Grameen Bank in Bangladesch eine Fabrik zur Herstellung von hochwertigem, aber preiswertem Joghurt. Wie aus einer Meldung der Initiative Business for Social responsibility hervorgeht, wird der Joghurt besonders mit Nährstoffen angereichert, um die Ernährungssituation zu verbessern. Die Fabrik werde lokale Arbeitsplätze schaffen und den Joghurt zu niedrigen Preisen von 0,05 Euro pro Einheit an die Bevölkerung abgeben. Die Milch werde von 500 lokalen Bauernhöfen bezogen. Wenn das Modell erfolgreich sei, könnten 50 ähnliche Fabriken in ganz Bangladesch entstehen, heißt es weiter.

Danone ist in einigen Nachhaltigkeitsfonds enthalten. Die Grameen Bank wurde von dem Nobelpreisträger Muhammad Yunus gegründet.

Groupe Danone S.A.: ISIN FR0000120644 / WKN 851194
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x