06.11.06

6.11.2006: Meldung: LEM Holding SA schließt Aktienrückkauf erfolgreich ab

Plan-les-Ouates, LEM (SWX: LEHN) Holding SA hat das am 12. Juni 2006 lancierte Aktienrückkauf-Programm am 1. November 2006 erfolgreich abgeschlossen. In diesem Zeitraum hat LEM insgesamt 50’000 Namenaktien im Umfang von CHF 7.8 Mio. zurückgekauft. Dies entspricht 4.17% Prozent des Aktienkapitals


Die über eine separate Handelslinie an der SWX Swiss Exchange zurückgekauften eigenen Namenaktien sind zur Kapitalherabsetzung vorgesehen. Mit dem Aktienrückkauf konnte die mittelfristig nicht benötigte Liquidität abgebaut werden.

Der Verwaltungsrat wird voraussichtlich der Generalversammlung 2007 die Vernichtung der zurückgekauften Namenaktien beantragen, was zu einer Gewinnverdichtung für die Aktionäre führt.


LEM – At the heart of power electronics

LEM ist Marktführer bei innovativen und hochwertigen Lösungen zur Messung elektrischer Parameter. Seine Kernprodukte – Strom- und Spannungswandler – werden für ein breites Spektrum an Anwendungen in den Bereichen Industrie, Traktion, Energie und Automotive eingesetzt. Die Strategie von LEM ist die Nutzung der inneren Stärke seines Kerngeschäfts und die Entwicklung von Chancen durch neue Anwendungen auf bestehenden und neuen Märkten. LEM ist ein mittelgrosses, globales Unternehmen mit ca. 700 Mitarbeitern weltweit.

Fertigungsstätten in Genf (Schweiz), Machida (Japan) und Peking (China) sowie regionale Vertriebsbüros in aller Welt erlauben es LEM, weltweit einen nahtlosen Service anzubieten.

LEM ist seit 1986 an der SWX Swiss Exchange kotiert, das Tickersymbol ist LEHN.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x