06.01.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.1.2005: Bahntechnikhersteller meldet Auftr?ge im Wert von ?ber 30 Millionen Euro

Auftr?ge im Wert von ?ber 30 Millionen Euro hat das Tochterunternehmen des Bahntechnikherstellers Vossloh AG, Vossloh Kiepe, aus Wien erhalten. Laut einer Unternehmensmeldung soll ein Konsortium aus der D?sseldorfer Vossloh Kiepe und der Bombardier Transportation 38 Stadtbahn-Fahrzeuge liefern. Auftraggeber seien die "Wiener Linien", so die Meldung. Der Gesamtwert des Gesch?ftes belaufe sich auf 91 Millionen Euro. Davon entfalle auf Vossloh Kiepe ein Anteil von rund 21 Millionen Euro. Die Schienenfahrzeuge sollen den Angaben zufolge ab Ende 2006 geliefert werden, bis Mitte 2008 solle der Auftrag abgeschlossen sein. Der Vertrag schlie?e eine Option ?ber weitere 42 Fahrzeuge ein. Vossloh Kiepe sei für die elektrischen Traktionsausr?stungen der Bahnen verantwortlich.

Ein weiterer Auftrag der Wiener Linien an Vossloh Kiepe betreffe den Bereich Klima und L?ftungstechnik, berichtet Vossloh weiter, er habe ein Volumen von zehn Millionen Euro. F?r 150 Ultra-Low-Floor-Stra?enbahnen (ULF) soll die Vossloh-Tochter laut der Meldung Heizung, Klimatisierung und L?ftung liefern. Der Vertrag beinhalte eine Option ?ber weitere 150 Ausr?stungen.

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710

Bild: Strassenbahn im polnischen Krakau mit elektrischen Systemen der Vossloh-Tochter Kiepe / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x