06.01.06 Erneuerbare Energie

6.1.2006: Gute Aussichten für Biokraftstoffe in USA?

Der Markt für Biokraftstoffe in den USA wird wachsen. Das erwartet das US-amerikanische Environmental and Energy Study Institute (EESI) aus Washington D.C. Nachdem das EESI, zahlreiche Landwirtschafts-Organisationen und einige Mitglieder des Amerikanischen Kongresses diese Energiequelle seit Jahren befürwortet hätten, sei jetzt eine bedeutsame Förderung von Biomasse möglich, hieß es. Nach mehrjähriger Beratung habe der amerikanische Kongress im letzten Jahr den Energy Policy Act of 2005 verabschiedet, der die Vergabe von Subventionen und Darlehen verbessere.

In 2005 wurden an 150 Antragsteller aus 32 Bundesstaaten Beihilfen von ingesamt 20,8 Millionen US-Dollar vergeben, davon sieben Millionen für Biokraftstoff- und Biogas-Projekte. Für 2006 billigte der Kongress die Fördermittel laut dem Bericht fast unverändert. In 2007 werde es aber Kürzungen geben.

Für 2006 werden neue Aktivitäten auf dem Biokraftstoffsektor erwartet, neue Gesetze und Fördermaßnahmen würden bereits vorbereitet. Im Mittelpunkt werde der Einsatz von Biokraftstoffen im Transportgewerbe stehen, so das EESI.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x