06.02.04 Fonds / ETF

6.2.2004: ValueSar-Fonds: Für 2004 liegen nachhaltige Finanzdienstleister, Industriewerte und Japan im Fokus

Der Sarasin-Fonds ValueSar ist mit einer Wertsteigerung aus dem vergangenen Jahr herausgekommen: Der Preis eines Anteilsscheins betrug Ende Dezember rund 79 Euro. Kleine Einbrüche gab es im November und Dezember, wo der Wert bis auf 54 Euro absackte, Highlight waren 82 Euro je Fondsanteil Anfang September. Betrachtet man die Jahresperformance von Febraur 2003 bis Februar 2004 ergibt sich ein positiveres Bild: Demnach hätte der Fonds um rund 16 Prozent zugelegt. Damit bleibt er aber immer noch rund drei Prozent hinter dem Vergleichsindex MSCI World zurück.

Im Fokus des Fondsmanagements stünden für 2004 Finanzdienstleister, Industriewerte und Japan, berichten die Fondsmanager in ihrem jüngsten Newsletter. Konkret setze man auf Bank- und Versicherungstitel, wie z. B. ING oder Royal Bank of Scotland, die nicht nur von den positiven Rahmenbedingungen für Finanzdienstleister profitieren sollten, sondern auch in punkto Nachhaltigkeit hervorragend geratet worden seien. Positiv sei die Stimmung darüber hinaus für Industrie- und Technologiewerte wie 3M, Intel und Cisco Systems. Sarasin erwartete, dass sie von der anziehenden Konjunktur profitieren sollten. Zu den Positionen in Japan zählten TDK oder Sompo Japan Insurance.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x