6.3.2007: Meldung: Energiekontor AG: Weitere Aktien zurückgekauft

Energiekontor AG kauft eigene Aktien zurück

Bremen - Auf der Grundlage des Beschlusses des Vorstandes der Energiekontor AG, vom 31. August 2006, in der Zeit bis zum 5. Januar 2008 Aktien der Gesellschaft bis zu 10% des Grundkapitals zu erwerben (vgl. Ad-hoc-Mitteilung vom 31. August 2006) hat die Energiekontor AG im Zeitraum vom 26. Februar bis einschließlich 2. März 2007 17.500 eigene Aktien erworben. Der Erwerb erfolgt ausschließlich über die Börse Frankfurt. Die Information über die Transaktionen gemäß Art. 4 Abs. 3 und 4 der Verordnung (EG) Nr.2273/2003 der Kommission vom 22. Dezember 2003 - Ausnahmeregelungen für Rückkaufprogramme und Kursstabilisierungsmaßnahmen - i.V.m. Art.20 Abs. 1 der Richtlinie 93/22/EWG des Rates vom 10. Mai 1993 über Wertpapierdienstleistungen - Wertpapierdienstleistungsrichtlinie -sind im Internet unter www.energiekontor.de veröffentlicht.

Darüber hinaus wurden am 9., 16. und 23. Februar insgesamt 10.000 Aktien erworben, die bisher versehentlich nicht berücksichtigt worden sind.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x