06.04.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.4.2004: Schlankheitskur bei RWE-Töchtern: RWE Umwelt AG und RWE Energy veräußern Beteiligungen

Der Entsorgungsdienstleister RWE Umwelt AG hat seine britische Tochter Thames Waste Management Limited verkauft. Käufer ist Unternehmensangaben zufolge das britische Entsorgungsunternehmen Viridor Waste Management Limited. Mit dem Verkauf der Tochter setzt die RWE Umwelt AG die von der RWE AG geforderte (ECOreporter.de berichtete) Konzentration auf das Kerngeschäft in Deutschland fort. Über den Verkaufspreis machte die RWE Umwelt AG keine Angaben.

Gleich zwei Beteiligungen verkaufte die RWE Energy AG Medienberichten zufolge. Für 269 Millionen veräußerte das Unternehmen Anteile in Höhe von 20 Prozent am Schweizer Energieunternehmen Motor Columbus sowie die Beteiligung von rund einem Prozent an Atel. Käufer ist die Schweizer UBS-Bank. Das Unternehmen will den Erlös für den Schuldenabbau des Konzern einsetzen.

RWE AG: ISIN DE0007037129 / WKN 703712
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x