06.05.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.5.2005: Daten-Nachlese zu Solar-Fabrik AG: Emissionserl?s aus Kapitalerh?hung brachte 30,5 Millionen Euro, Platzierungskosten betrugen 1,4 Millionen Euro

Die 2,7 Millionen neuen Aktien der Solar-Fabrik wurden am 28 April zum Geregelten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierb?rse zugelassen. Der Vorstand des Unternehmens hat laut einer Meldung beschlossen, die Zulassung auch für den Prime Standard zu beantragen, der strengere Regeln hat. Die International Securities Identification Number (ISIN) für die bestehenden Aktien und die Neuen Aktien ist nach erfolgter Umbuchung und Einbeziehung der Neuen Aktien in die bestehende Notierung DE 000 661 471 2; die Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN) ist 661 471. Die Seydler AG, Frankfurt am Main, sowie die Gebhard & Co. Wertpapierhandelsbank AG, Gr?felfing, sollen Designated Sponsors für das XETRA-Handelssystem werden. Ausgehend von einem Bezugspreis von 11 Euro, zu dem St?ck 555.455 Neue Aktien von Aktion?ren bezogen wurden, und einem Platzierungspreis von 12 Euro, zu dem die nicht bezogenen 2, 144 Neue Aktien im Rahmen der Privatplatzierung verwertet wurden, erhielt die Gesellschaft aus der Kapitalerh?hung gegen Bareinlage vom 10. Februar 2005 einen Netto-Emissionserl?s von ca.30,5 Millionen Euro. Die Platzierungskosten incl. B?rsenzulassung s?mtlicher Neuer Aktien und Verg?tung der Consors Capital Bank AG sollen voraussichtlich 1,4 Millionen Euro betragen.

Der Netto-Emissionserl?s aus der Kapitalerh?hung soll der Gesellschaft zur St?rkung ihrer Eigenkapitalbasis und zur Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums dienen, zum Ausbau der Fertigungskapazit?ten, der Erschlie?ung weiterer Marktsegmente sowie zur Finanzierung des daf?r notwendigen laufenden Gesch?ftsbetriebs eingesetzt werden. Dar?ber soll es Akquisitionen, strategische Kooperationen und Joint Ventures mit Unternehmen aus vor- und nachgelagerten Wertsch?pfungsstufen geben.

Das Grundkapital der Gesellschaft betr?gt nach Durchf?hrung der Kapitalerh?hung vom 10. Februar 2005 8,1 Millionen Euro und ist eingeteilt in 8, 1 Millionen auf den Inhaber lautende Stammaktien (St?ckaktien). Das genehmigte Kapital ist mit Eintragung der Durchf?hrung der Kapitalerh?hung vom 10. Februar 2005 vollst?ndig aufgebraucht.

Nach der Durchf?hrung der Kapitalerh?hung vom 10. Februar 2005 halten die Familien Salvamoser (Georg Salvamoser, Maria Salvamoser und Carolin Salvamoser) 16,94 Prozent (entsprechend St?ck 1.372.188 Aktien) und Ritter (Alfred Theodor Ritter, Rosario Almeida Ritter und Moritz Ritter) 21,03 Prozent (entsprechend St?ck 1.703.113 Aktien) der Gesellschaft. Damit verf?gen diese gemeinsam ?ber eine Anzahl an Stimmrechten, die auf einer Hauptversammlung für bestimmte Beschlussfassungen ausreichen kann.

Solar-Fabrik AG: ISIN DE0006614712 / WKN 661471
Solar-Fabrik AG - Neue Aktien: ISIN DE000A0DRX11

Bild: Fassade der Solar-Fabrik AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x