06.06.03

6.6.2003: Ad hoc: Centrotec AG: Kauf von Ned Air

Centrotec kauft Ned Air: Ausbau der Marktführung in Energiespar-Klimatisierung

Centrotec, der deutsch-niederländische Spezialist für Abgas- und Klimatisierungssysteme, hat heute die Ned Air B.V., Kampen, Niederlande, übernommen. Centrotec baut mit dieser strategischen Akquisition seine in Europa führende Position im schnellwachsenden Markt für Energiespar-Klimatisierung weiter aus. Ned Air, das im abgelaufenen Jahr einen profitablen Umsatz von EUR 9,8 Mio. erzielte, ist langjähriger Kooperationspartner der Centrotec-Tochtergesellschaft Brink Climate Systems b.v., Staphorst, NL. Während Brink europäischer Marktführer bei Wärmerückgewinnungssystemen für private Niedrigenergiehäuser ist, liegen die Stärken von Ned Air in Wärmerückgewinnungsanlagen für größere Wohnhäuser und kleinere öffentliche Gebäude (Büros, Krankenhäuser, Schulen etc.). Durch die verschärften Energiesparvorschriften zeichnen sich beide Marktsegmente durch hohes Wachstum aus. Zudem ergänzt Ned Air das Produktportfolio der Centrotec-Gruppe um neue Lösungen zur Kühlung.

Mit der Integration von Ned Air gewinnt Centrotec komplementäre Technologie und Marktanteile und baut damit seine Führung in diesem Wachstumsmarkt weiter aus. Die Übernahme wird ohne Kapitalerhöhung finanziert und übergangsweise zu einem Ansteigen der Finanzverbindlichkeiten um ca. EUR 8 Mio. (7 % der neuen Bilanzsumme) führen. Da keine Verwässerung stattfindet, wird ein positiver Beitrag zum Gewinn pro Aktie erwartet, insbesondere ab 2004. Die Auswirkungen der zeitanteiligen Konsolidierung auf die GuV werden in 2003 noch relativ gering ausfallen. Die Unternehmensplanung für den Gesamtkonzern in 2003 (Umsatz +10%, EPS +30-50%) wird daher nicht erhöht.

WKN: 540750; ISIN: DE0005407506; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin- Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x