06.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.6.2005: Wochenr?ckblick: S.A.G. Solarstrom AG erwartet "Boom" in Spanien. Tochtergesellschaft gegr?ndet - Interseroh AG: Akquisition zum Ausbau der Stahlschrott-Kapazit?ten - Conergy AG steigt in den TecDax auf

Auff?llig entwickelte sich der Wechselkurs des Euro zum US-Dollar in der zur?ckliegenden Woche: Der Euro verlor 2,9 Prozent und notierte zuletzt bei 1,2208 US-Dollar, so schwach wie zuletzt im vergangenen September. Der Dax-Index verbesserte sich im Wochenverlauf um 1,5 Prozent auf 4510 Punkte, er erreichte damit Werte wie zuletzt Mitte 2002. Der Dow-Jones-Index verlor 0,8 Prozent auf 10.461 Punkte, der Nikkei-Index legte um ein Prozent zu auf 11.300 Punkte. Ger?chte um Zinssenkungen in Europa best?tigten sich bislang nicht.


Die CDU/CSU will pr?fen, wie wirksam und wirtschaftlich die F?rderung der erneuerbaren Energien ist. Wie der umweltpolitischer Sprecher der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Paziorek, erkl?rte, bedeute eine ?berpr?fung der F?rderung aber keine Abkehr von den erneuerbaren Energien. Mit Blick auf Ressourcenschonung, Technologieentwicklung und Klimaschutz k?nne auf die erneuerbaren Energien nicht verzichtet werden, so der Sprecher. Deshalb gelte es, die Markteinf?hrung der Erneuerbaren Energien weiter voranzutreiben - dies m?sse allerdings in einem sinnvollen Rahmen erfolgen. Favorisiert w?rden Biomasse und Solarenergie. Bei der Windenergie m?ssten viel st?rker als bisher Aspekte des Umwelt- und Landschaftsschutzes mit einbezogen werden. Erhalten wolle man die Chancen der Windenergie im Export und im Offshore-Bereich.

Die Kapitalerh?hung des Windanlagenbauers Nordex AG auf insgesamt 58.8 Millionen Euro ist ins Handelsregister eingetragen und damit abgeschlossen. Die Bankh?user Dresdner Bank AG, Morgan Stanley Bank International Ltd., HSH Nordbank AG und Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG hatten Kreditforderungen in H?he von knapp 28 Millionen Euro als "Sachkapitalerh?hung" bei Nordex eingebracht. Im Gegenzug erhielten die Banken 11 Millionen neue St?ckaktien des Norderstedter Unternehmens.

Der Windprojektierer Plambeck Neue Energie AG wird im Gesch?ftsjahr 2005 voraussichtlichen erneut Verlust machen. Laut eigener Prognose werde das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) in 2005 bei minus zwei bis vier Millionen Euro liegen. Die Gesamtleistung solle 100 bis 110 Millionen Euro erreichen. 2006 wolle man dann wieder Gewinne einfahren, gab die Gesellschaft bekannt. Die Gesamtleistung soll den Angaben zufolge auf 220 bis 240 Millionen Euro steigen. Die erhoffte positive Entwicklung will das Unternehmen mit Sitz in Cuxhaven zun?chst durch die verst?rkte Realisierung von Onshore-Windpark-Projekten schaffen. Ab 2007 sollen dann die Offshore-Projekte stark an Bedeutung gewinnen. Der Aktienkurs schwankte stark zwischen 0,70 und 0,90 Euro und notierte zuletzt bei 0,84 Euro - ein Plus von 16 Prozent.

Der Wiesbadener Windprojektierer ABO Wind AG will Genussscheine im Volumen von drei Millionen Euro an einen institutionellen Investor ausgeben, wie das nicht b?rsennotierte Unternehmen mitteilte.

Die Erfurter First Solar wird 2005 und 2006 D?nnschicht-Solarmodule mit einer Leistung von sieben Megawatt an die Ph?nix SonnenStrom AG liefern. Das haben die Unternehmen laut einer Meldung der Ph?nix SonnenStrom AG, vertraglich vereinbart. Von der D?nnschichttechnologie erwarte man "signifikante Kostensenkungen", so Ph?nix SonnenStrom. Der Aktienkurs gab um einen Euro nach auf 10,70 Euro.

Die S.A.G. Solarstrom AG, Projektierer und Betreiber von Solarkraftwerken, hat ein Tochterunternehmen in Spanien gegr?ndet. Die Tochter solle die Basis für den Aufbau des Gesch?ftes in Spanien bilden, dort erwarte man einen "Boom", meldete das Unternehmen mit Sitz in Freiburg. Erstes Ziel sei es, ein Franchisesystem zum Vertrieb von privaten Solarstromanlagen aufzubauen. Der Aktienkurs notierte zuletzt um elf Prozent schw?cher bei 6,40 Euro.

Unter dem Namen "Conergy Inc." ist die Hamburger Conergy AG ab sofort mit einer eigenen Marke auf dem Markt für Solarenergieprodukte in den USA vertreten. Der Aktienkurs gab um 0,6 Prozent nach auf 68,08 Euro. Zum 20. Juni wird das Solarunternehmen in den TecDAX-Index aufgenommen. Laut der Deutschen B?rse z?hlt Conergy bei Marktkapitalisierung und B?rsenumsatz zu den 25 gr??ten Technologiewerten im Prime Standard.

Aus der Hamburger BK Grundbesitz & Beteiligungs AG ist nun die Reinecke + Pohl Sun Energy AG geworden. Wie die Gesellschaft mitteilte, wurde die Umfirmierung Ende Mai in das Handelsregister der Hansestadt eingetragen.

Franz Heim, ehemaliger Vorstandschef der Konstanzer Sunways AG, hat mehr als die H?lfte seiner Aktien des Unternehmens verkauft und h?lt damit jetzt weniger als f?nf Prozent der Anteilscheine des Herstellers von Solarzellen und Wechselrichtern. Wie die Gesellschaft meldete, hatte der Ex-Vorstand zum 31. Januar 2005 sein Mandat im Sunways-Aufsichtsrat niedergelegt. Die Sunways-Aktie notierte zwischen 12,75 und 9,71 und schloss schlie?lich bei 10,96 Euro um mehr als 12 Prozent schw?cher.

Laut einer Meldung des Erlanger Projektierers solarthermischer Gro?kraftwerke, Solar Millennium AG, h?lt die Steuerberatungsgesellschaft Balance AG ?ber 25 Prozent der Aktien des Unternehmens.

Die K?lner Interseroh AG hat durch zwei Zuk?ufe ihre Kapazit?ten im Bereich des Stahlschrott-Recyclings ausgeweitet. Die Akquisitionen w?rden insgesamt circa 80.000 Jahrestonnen Stahl- und Metallschrott in den Interseroh-Konzern einbringen, meldete der b?rsennotierte Dienstleistungs- und Rohstoffkonzern. Die Unternehmen seien durch einen so genannten "Asset Deal" ?bernommen worden: Gekauft wurden die einzelnen Wirtschaftsg?ter, nicht aber die Bilanz oder die Verbindlichkeiten. Der Aktienkurs verbesserte sich um neun Prozent auf 25,15 Euro.

Der Karton- und Faltschachtelhersteller Mayr-Melnhof Karton AG hat im ersten Quartal 2005 einen R?ckgang bei Umsatz und Ertrag hinnehmen m?ssen. Wie das b?rsennotierte ?sterreichische Unternehmen meldete, beliefen sich die Umsatzerl?se auf 357,1 Millionen Euro, 10,0 Millionen Euro oder 2,7 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2004: 367,1 Millionen Euro). Das Periodenergebnis lag mit 25,3 Millionen Euro um 1,3 Millionen oder 4,8 Prozent unter dem Vorjahreswert (26,6 Millionen Euro).

Einen Umsatzzuwachs von 7,6 Prozent verbuchte die Gelsenkirchener Masterflex AG im ersten Quartal 2005. Wie das b?rsennotierte Unternehmen mitteilte, stieg der Konzernumsatz auf 19,2 Millionen Euro nach 17,85 Millionen im Vorjahresquartal. Dies sei insbesondere auf Beitr?ge aus den Gesch?ftsfeldern Medizintechnik und Brennstoffzellentechnologie zur?ckzuf?hren, so Masterflex. Das EBIT nahm um 10,2 Prozent zu und lag bei 2,3 Millionen Euro.

534,3 Millionen US-Dollar hat der b?rsennotierte US-amerikanische Gro?h?ndler von Biolebensmitteln, United Natural Foods, Inc., eigenen Angaben zufolge im dritten Quartal seines Gesch?ftsjahres umgesetzt. Der Umsatz des laut der Meldung f?hrenden Vertreibers von biologisch angebauten Nahrungsmitteln in den USA stieg demnach um fast 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Nettogewinn kletterte auf 10,8 Millionen US-Dollar, ein Plus von 24 Prozent.

Die Bremer Woll-K?mmerei AG (BWK) geh?rt seit Januar 2005 zu ?ber 92 Prozent der australischen Elders Global Wool Holdings Pty. Ltd., Adelaide, dies geht aus der Einladung der BWK zur ordentlichen Hauptversammlung hervor.

ABO Wind AG: ISIN: DE0005760029 WKN: 576002
Bremer Woll-K?mmerei AG: ISIN DE0005272009 / WKN 527200
Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002
Interseroh AG: ISIN: DE 0006209901 / WKN 620 990
Masterflex AG: WKN 549 293 / ISIN DE0005492938
Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447
Nordex AG: ISIN DE0005873574 / WKN 587357
Ph?nix SonnenStrom AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE0006910326 / WKN 691032
Progeo Holding AG: ISIN DE0006926504 / WKN 692650
Reinecke + Pohl Sun Energy AG: ISIN DE0005250708 / WKN 525070
S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702100
Solar Millennium AG: ISIN DE0007218406 / WKN 721840
Sunways AG St?ckaktien: ISIN DE0007332207 / WKN 733220
United Natural Foods, Inc.: ISIN US9111631035 / WKN 903615

Bild: Fertigung einer Windturbine vom Typ "N90" bei der Norderstedter Nordex AG; Plambeck-Windpark "Holtriem"; Solarpark "Hemau" der Conergy-Tochter voltwerk AG; Stahlschrottrecycling bei der K?lner Interseroh AG / Quelle: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenr?ckblick erscheint mit freundlicher Unterst?tzung der UmweltBank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x