06.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.6.2006: Centrotec Sustainable AG: M. M. Warburg senkt Kursziel bleibt aber bei seiner Kaufempfehlung

Das Investmentbankhaus M. M. Warburg hat seine Bewertung der Centrotec Sustainable AG überprüft (ECOreporter.de berichtete). Wegen der aus seiner Sicht enttäuschenden Entwicklung im operativen Geschäft des ersten Quartals senkte Analyst Eggert Kuls das Kursziel von 37 auf 34,50 Euro. Hintergrund seien die zurückgenommenen Schätzungen zum Gewinn pro Aktie und niedrigere Bewertungen bei Vergleichsunternehmen. Dennoch empfiehlt M. M. Warburg die Aktie weiterhin zum Kauf.

Positive Effekte könnten den Angaben zufolge von der voraussichtlichen Aufnahme der Centrotec-Tochter Centrosolar in den Prime Standard im dritten Quartal ausgehen. Vergleichbar sei Centrosolar am ehesten mit dem Konkurrenten Conergy, der weit höher bewertet werde. Daher sieht der Analyst nach einer Aufnahme in den Prime-Standard und den damit einhergehenden Verbesserungen in der Transparenz einen Bewertungsspielraum von rund 50 Prozent nach oben. Da Centrosolar aus der Sicht von M. M. Warburg mit rund 9,30 Euro pro Aktie im fairen Wert der Centrotec-Aktie enthalten sei, wäre nach Ausschöpfung des Spielraums ein Centrotec-Kurs im hohen dreißiger Euro-Bereich möglich.

Centrosolar AG: ISIN DE0005148506 / WKN 514850
Centrotec Sustainable AG: ISIN DE0005407506 / WKN 540750

Bild: Herstellung von Produkten der Centrolsolar AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x