06.07.05 Erneuerbare Energie

6.7.2005: Ostwind expandiert: auf Gut Haferkorn und bald ins Ausland

Der Neue Energie Projektierer Ostwind baut seinen Standort im s?chsischen Bockelwitz aus. Laut einer Meldung des Unternehmens mit Sitz in Regensburg, Bockelwitz und Stra?burg residiert die Ostwind Betriebsgesellschaft seit dem 1. Juli im Haupthaus von Gut Haferkorn in Bockelwitz. Die Adresse habe sich nicht ver?ndert.
Wie es weiter hie?, will das bislang im Bundesgebiet engagierte Unternehmen sp?testens 2006 auch international expandieren. Eine franz?sische Tochtergesellschaft solle Services für die Betriebsf?hrung anbieten.

Die Ostwind-Gruppe entwickelt, projektiert und errichtet eigenen Angaben zufolge europaweit Windparks zur Nutzung erneuerbarer Energien. Dar?ber hinaus ist die Betriebsf?hrung der Anlagen ein zentraler Unternehmenszweig. Bisher hat das Unternehmen 29 Windparks mit insgesamt 257 Windenergieanlagen und einer Leistung von 298 Megawatt geplant, gebaut und ans Netz gebracht. ?ber Deutschland und Frankreich hinaus ist Ostwind in Spanien, Griechenland, Tschechien und Kroatien aktiv.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x