Nachhaltige Aktien, Meldungen

6.7.2006: Schmack Biogas AG heimst 9,3-Millionen-Euro Auftrag ein

Die Schmack Biogas AG hat den Auftrag zum Bau einer Biogas-Anlage in Schwerin erhalten. Wie das Schwandorfer Unternehmen mitteilt, errichtet sie für die Energieversorgung Schwerin GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Schwerin, eine Anlage mit einer Leistung von drei Megawatt (MW). Der Auftragswert liege bei 9,3 Millionen Euro, die der Gesellschaft großteils 2007 zuflössen.

Mit dem Bau werde noch in diesem Jahr begonnen, die Inbetriebnahme sei für August 2007 geplant, heißt es weiter. Es handele sich um eine der größten Biogasanlagen in Deutschland, die auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen arbeitet.

Die Aktien waren nach ihrer Emission Ende Mai kurzfristig bis auf 44,75 Euro hochgeschossen, um dann wieder in die Nähe des Ausgabepreises auf rund 32 Euro zu fallen. Mittlerweile notieren sie wieder auf höherem Niveau und gewannen heute morgen im Xetra-Handel 1,53 Prozent. Sie kosteten 36,50 Euro (9:02 Uhr).

Schmack-Biogas AG: ISIN DE000SBGS111 / WKN SBGS11

Bildhinweis: Anlagen der Schmack-Biogas AG / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x