06.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

6.8.2007: Aktien-News: Spanischer Konzern kauft brasilianischen Bioethnol- und Zuckerfabrikanten

Für umgerechnet 216 Millionen Dollar erwirbt die Tochter des spanischen Technologiekonzerns Abengoa S.A., Abengoa Bioenergy, hundert Prozent der Anteile an der Dedini Agro Group. Wie der Mutterkonzern aus Madrid mitteilt, ist die Dedini-Gruppe einer der führenden Ethanol- und Zuckerproduzenten in Brasilien. Zusätzlich zum Kaufpreis übernimmt Abengoa den Mitteilungen zufolge Schulden in Höhe von 281 Millionen Euro.

Dedini betreibe zwei Bioethanol- und Zuckerfabriken in Sao Paolo, die geringe Produktionskosten aufwiesen, heißt es weiter. Mit dem Kauf will Abengoa die Produktion in den vorhandenen Fabriken erhöhen und eine neue Produktionsstätte bauen. Außerdem soll die internationale Vermarktung von Bioethanol durch bestehende Handelsnetzwerke von Abengoa verbessert werden. Die brasilianische Regierung will in den kommenden Jahren die Fläche für den Anbau von Biosprit-Pflanzen von drei auf sechs Millionen Hektar verdoppeln.

Die Aktie verlor heute morgen in Frankfurt 3,22 Prozent und notierte mit 32,11 Euro (10:17 Uhr) rund 82 Prozent über ihrem Vorjahresniveau.

Abengoa S.A.: ISIN ES0105200416 / WKN 904239
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x