06.09.04

6.9.2004: Meldung: Fresenius Kabi expandiert in Australien

Fresenius Kabi und das australische Pharmaunternehmen Pharmatel Pty Ltd. haben ein Joint Venture gegründet mit dem Ziel, in Australien Produkte für die Infusions- und Ernährungstherapie zu vermarkten. Fresenius Kabi hält einen Anteil von 25,1 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen, der Anteil von Pharmatel beträgt 74,9 Prozent. Fresenius Kabi wird seinen Anteil bis 2006 auf 50,1 Prozent erhöhen. Das neue Unternehmen Pharmatel Fresenius Kabi Pty Ltd. hat am 1. September 2004 die Geschäftstätigkeit aufgenommen und vertreibt das Produktsortiment von Fresenius Kabi sowie die Produkte von Pharmatel.
Pharmatel Pty Ltd. mit Sitz in Sydney ist eines der führenden Unternehmen in Australien auf dem Gebiet der individuellen patientenspezifischen Zuberei-tung (Compounding) intravenös verabreichter Arzneimittel für Krebspatienten (Zytostatika). Außerdem ist Pharmatel auf Produkte für die Gastroenterologie spezialisiert, die zum Beispiel zur Darmspülung bei Darmspiegelungen oder vor Operationen eingesetzt werden. Das Unternehmen erzielte 2003 einen Umsatz von rund 18 Mio. Euro und beschäftigt 65 Mitarbeiter. Das bisherige Management übernimmt leitende Positionen in dem Joint-Venture-Unternehmen.
„Das Joint Venture mit Pharmatel ist ein weiterer Schritt in unserer Strategie, in Wachstumsmärkten zu expandieren. Die Compounding-Anlagen in Sydney und Melbourne bieten Fresenius Kabi eine perfekte Plattform, um in den australischen Compounding-Markt für parenterale Ernährung einzusteigen. Pharmatel verfügt über exzellente Beziehungen zu Krankenhäusern und hat eine hohe Reputation. Unser Ziel ist es, einer der führenden Anbieter für Kli-nikprodukte in Australien zu werden“, sagte Mats Henriksson, Mitglied des Vorstands von Fresenius Kabi und verantwortlich für die Region Asien-Pazifik.
„Durch die Partnerschaft mit Fresenius Kabi stärkt Pharmatel mittel- und langfristig seine Präsenz im australischen Markt“, sagte George Shortis, Vorsitzender und Geschäftsführer von Pharmatel.
Fresenius Kabi ist Europas führendes Unternehmen in der Ernährungs- und Infusionstherapie für schwer und chronisch kranke Patienten im Krankenhaus und im ambulanten Bereich. In den Regionen Asien-Pazifik und Latein-amerika verfügt das Unternehmen über eine starke Marktposition. Mit rund 11.400 Mitarbeitern in über 30 Ländern erzielte Fresenius Kabi im Geschäfts-jahr 2003 einen Umsatz von 1.463 Millionen Euro und erwirtschaftete ein operatives Ergebnis von 147 Millionen Euro. Fresenius Kabi ist ein Unter-nehmen des Gesundheitskonzerns Fresenius.
Weitere Informationen zu Fresenius Kabi finden Sie im Internet unter www.fresenius-kabi.com.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicher-heiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarte-ten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Unge-wissheiten wie z.B. Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts-, und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse klinischer Studien, Wechselkursschwankungen, Unge-wissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbar-keit finanzieller Mittel. Fresenius übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt:
Fresenius AG
Konzern-Kommunikation
Joachim Weith
Tel.: 06172 - 6082101
Fax: 06172 - 6082294
E-mail: pr-fre@fresenius.de
www.fresenius-kabi.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x