29.06.11 Erneuerbare Energie

70-MW-Solarpark entsteht im ostdeutschen Meuro

Auf 150 Hektar entsteht derzeit ein Solarpark mit einer Nennleistung von rund 70 Megawatt (MW) im brandenburgischen Meuro. Generalunternehmer ist GP Joule in Reußenköge, Projektentwickler unlimited energy in Berlin. GP Joule ist auch für den kaufmännischen Teil der Projektentwicklung inklusive der Finanzierung und die technische und kaufmännische Betriebsführung zuständig.

Das 140-Millionen-Euro-Projekt wurde von der HSH Nordbank finanziert. Für die Zwischenfinanzierung und Co-Entwicklung war ecolutions zuständig.

Pro Jahr werden auf dem Gelände in Meuro, das einst dem Abraumtagebau diente, zukünftig 70 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt. 17.500 Haushalte können damit versorgt werden.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x