07.11.02 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.11.2002: Adcon-Vorstand beschließt Ausgabe von Wandelschuldverschreibung

Nach eigenen Angaben hat der Vorstand der Adcon Telemetry AG mit Zustimmung des Aufsichtsrates die Begebung einer Wandelschuldverschreibung beschlossen. Dadurch soll der Gesellschaft Kapital in Höhe von einer Million Euro zufließen. Die Mittel sollen zur Stärkung der Kapitalbasis und zur Umsetzung laufender Technologieprojekte verwendet werden.

Die Zeichnung der Wandelschuldverschreibung ist Teil der im September mit der AT&S geschlossenen Kooperationsvereinbarung in deren Rahmen AT&S bereits eine Kapitalerhöhung im Ausmaß von 0,75 Millionen Euro übernommen hat.

Eine weitere Tranche soll im Rahmen eines Öffentlichen Angebotes dem Publikum Ende November 2002 zur Zeichnung angeboten werden. Die voraussichtlichen Wandelanleihebedingungen für das Öffentliche Angebot liegen am Unternehmenssitz auf und werden auf Verlangen zugesandt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x