07.11.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.11.2005: Belgische Baustoff-Holding plant ?bernahme des Tondachziegelherstellers Creaton AG - alle Stammaktien gekauft

Die Belgische Baustoff-Holding Etex Group setzt zur ?bernahme des Wertinger Tondachziegelherstellers Creaton AG an. Wie Creaton mitteilt, haben die Belgier ?ber ihre 100-prozentige mittelbare Tochtergesellschaft Etex Holding GmbH, Heidelberg, alle Stammaktien des b?rsennotierten Unternehmens gekauft. Die Creaton AG hatte zuletzt einen Gewinneinbruch gemeldet (ECOreporter.de berichtete).

Unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Freigaben erwerbe die Etex mit Sitz in Br?ssel alle Stimmrechte an der Creaton AG, hei?t es weiter. Im n?chsten Schritt hat Etex laut der Meldung heute ein freiwilliges ?ffentliches Bar-?bernahmeangebot an die Aktion?re der Creaton AG angek?ndigt. Das ?bernahmeangebot werde unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Freigaben stehen.
Der Angebotspreis für die Vorzugsaktien solle dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Creaton-Vorzugsaktien der letzten drei Monate vor Ank?ndigung des ?bernahmeangebots entsprechen, berichtet der Dachziegelhersteller. Dies entspreche nach vorl?ufiger Berechnung einem Preis von rund 17,61 Euro je Vorzugsaktie. Die Notierung der Aktie der Creaton AG sprang am Mittag um knapp sieben Prozent nach oben auf zuletzt 19,30 Euro (Frankfurter B?rse; 13:06 Uhr).

Die Creaton AG stellt in ihrem Bericht den positven Aspekt einer ?bernahme durch Etex heraus: Durch die Aufnahme in den "Etex-Verbund" w?rden sich für Creaton neue Wachstumschancen bieten, hei?t es. Die insgesamt 12 Creaton-Werke und 5 Pfleiderer- /Meindl-Werke blieben dabei uneingeschr?nkt erhalten. Damit st?rke die Etex Group ihre Marktstellung in Deutschland und sei für eine weitere internationale Expansion vorbereitet. So solle bereits 2006 das zweite Werk am ungarischen Creaton-Standort Lenti gebaut werden. Dar?ber hinaus lasse sich das gesamte Creaton-Produktspektrum ?ber das existierende Etex-Vertriebsnetz verst?rkt europa- und weltweit vermarkten.

Die ?bernahme erfolge in v?lligem Einvernehmen mit Vorstand und Aufsichtsrat der Creaton AG, so Creaton. Alfons H?rmann, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, erkl?rt: "Etex ist unser Wunschpartner und ein strategischer Investor, der die Entwicklung der Marke Creaton ma?geblich f?rdern wird. Beide Unternehmen erg?nzen sich nicht nur angebots-, vertriebs- und produktionsseitig hervorragend, als traditionsreiche Familienunternehmen passen sie auch sehr gut zusammen."

Laut Creaton ist die Etex Group weltweit mit 70 Tochterunternehmen in den Bereichen Dach, Fassade und Feuerschutz t?tig. Mehr als 12.000 Mitarbeiter h?tten 2004 einen Umsatz von mehr als 1,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. In Deutschland ist Etex ?ber die Tochtergesellschaften Eternit AG für Betondachsteine und Faserzementprodukte sowie Pfleiderer Dachziegel GmbH und Meindl Dachziegel GmbH für Tondachziegel vertreten.

Creaton AG: ISIN DE0005483036 / WKN 548303

Bild: Biberschwanzziegel der Creaton AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x