07.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.11.2006: Vertrauensverlust - Analysten empfehlen Aktie der aleo solar AG zum Verkauf

Nach Vorlage der Neunmonatszahlen der aleo solar AG haben die Analysten der HVB ihr Kursziel für die Aktie von 15 auf sechs Euro gesenkt. Noch bis Ende Oktober habe der Solarmodulbauer an seinen Prognosen für ein Umsatzwachstum von 25 Prozent für 2006 festgehalten. Nun habe die Gesellschaft ihre Erwartungen auf 8,5 Prozent Umsatzwachstum zurückgeschraubt. Analyst Lars Korinth von der HVB hatte bisher mit einem Umsatzwachstum von 35 Prozent gerechnet. Nun korrigierte er die Schätzungen für 2006 um die Hälfte. Er geht davon aus, dass das Unternehmen ein EBIT von sieben Millionen Euro erwirtschaften wird.

Heute morgen hatte aleo solar für die ersten neun Monaten einen moderaten Umsatzanstieg von 76,6 Millionen auf 78,9 Millionen Euro gemeldet. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen ging um 55 Prozent von 12,8 auf 5,7 Millionen Euro zurück. Gründe für die negative Entwicklung seien gestiegene Einkaufspreise und ein Nachfragerückgang, hieß es. Geplante Umsätze aus Verträgen mit spanischen Kunden würden sich zudem auf das kommende Jahr verschieben, meldete das Unternehmen (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 7. November).

Bildhinweis: Die aleo-solar-Produktion in Prenzlau. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x