07.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.12.2006: Umstrukturierung bei britischem Wasserunternehmen - Fokussierung auf das Wassergeschäft

Die britische Severn Trent PLC will nach der Umstrukturierung Arbeitsplätze streichen und Kosten im Verwaltungsbereich senken. Das meldet die Nachrichtenagentur AFX. Demnach könnte ein Drittel der 90 Arbeitsplätze zur Disposition stehen, nachdem das Unternehmen sich mit vormals vier Sparten nur noch auf das Wassergeschäft konzentriert. Innerhalb der nächsten 18 Monate sollen zwischen sechs und 10 Millionen Pfund ( 14,8 Millionen Euro) eingespart werden. Im ersten Halbjahr stieg dem Bericht zufolge der Vorsteuergewinn von 162,3 (243,1 Millionen Euro) auf 209,8 Millionen Pfund (310,4 Millionen Euro), worin allerdings noch die mittlerweile verkaufte, profitable Abfalltochter Biffa mit berücksichtigt ist.

Das britische Unternehme stellt für ca. 8,25 Millionen Briten in Mittelengland und Teilen von Wales das Trinkwasser bereit. Auch in der Abwasserbehandlung sowie der Bewirtschaftung von Trinkwasser-Reservoiren, Pipelines und Abwasserkanälen ist das Unternehmen tätig. 80,6 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet Severn Trent in Großbritannien, den zweitgrößten Markt stellen die USA dar.

Severn Trent Plc.: ISIN GB00B1FH8J72 / WKN A0LBHG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x