07.03.03

7.3.2003: Ad hoc: Aixtron AG: Ergebnis Geschäftsjahr 2002 / Planzahlen 2003

Geschäftsjahr 2002:
Konzernumsatz 150,7 Mio. Euro (2001: 240,1 Mio. Euro), davon 59% Asien, 30% USA, 11% Europa.
EBIT 21,1 Mio. Euro (2001: 54,2 Mio. Euro),
EBT 23,2 Mio. Euro (2001: 57,7 Mio. Euro.),
Jahresüberschuss 15,3 Mio. Euro. (2001: 33,6 Mio. Euro.).
Gewinn je Aktie 0,24 Euro (2001: 0,52 Euro).
Umsatzrendite von 10,1% (2001: 14,0%) unterstreicht Ertragskraft und das Resultat der flexiblen Kostenstruktur und des disziplinierten Kostenmanagements. Eigenkapitalquote 79% (2001: 60%),
Dividendenvorschlag 0,08 Euro (2001: 0,18 Euro).
Ausbau des Weltmarktanteil auf über 60% (2001: 58%).
Auftragseingang 94,1 Mio. Euro (2001: 163,4 Mio. Euro),
Aufträge in USD bewertet mit USD/EUR 0,95.
Auftragsbestand zum Jahresende 85,0 Mio. Euro (2001: 133,0 Mio. Euro),
Aufträge in USD bewertet mit USD/EUR 1.15 (interner Budgetkurs für 2003). Planzahlen Geschäftsjahr 2003: Umsatz 110 Mio. Euro und Jahresüberschuss 0,8 Mio. Euro.
Erwartung Q1 2003: Umsatz 18 Mio. Euro (Vj. 47,2 Mio. Euro) und Ergebnis nach Steuern mit Verlust von 2,7 Mio. Euro (Vj. Profit 7,3 Mio Euro). Rückkehr zur Profitabilität im weiteren Verlauf des Jahres durch proportional höhere Umsätze sowie Effekte aus Kosteneinsparungen erwartet.
Weitere Informationen unter: 0049 241 8909 444

WKN: 506620; ISIN: DE0005066203; Index: NEMAX 50 Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x