07.03.05

7.3.2005: Ad hoc: Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG: Zahlen für das Gesch?ftsjahr 2004

Ad-hoc-Meldung nach ?15 WpHG

Gesch?ftszahlen

MIFA AG: Gesch?ftszahlen für Zeitraum vom 01.01.-31.12.2004

- Umsatzsteigerung auf EUR 82,91 Mio. (Vj. EUR 63,30 Mio.)
- Marktanteil deutlich erh?ht und Marktf?hrerschaft in Deutschland erreicht
- EBIT (vor IPO Kosten) gem?? IFRS: EUR 3,46 Mio. (Vj. EUR 3,70 Mio.)
- Gute Auftragslage für 2005

Die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG hat im abgelaufenen Gesch?ftsjahr mit einem Absatz von 635.000 St?ck rund 185.000 Fahrr?der mehr verkauft als noch ein Jahr zuvor (450.000). So konnte der Marktanteil deutlich erh?ht und die Marktf?hrerschaft erreicht werden. Die Umsatzerl?se wurden damit gegen?ber dem Vorjahr um 31% auf EUR 82,91 Mio. (Vj. EUR 63,30 Mio.) gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel geringer aus als erwartet und betrug, bereinigt um die einmaligen B?rseneinf?hrungskosten, gem?? IFRS EUR 3,46 Mio. im Vergleich zu EUR 3,70 Mio. (ebenfalls IFRS) im Gesch?ftsjahr 2003 (- 7%). Im HGB-Abschluss der Gesellschaft betrug das EBIT (ebenfalls vor IPO- Kosten) im Berichtszeitraum EUR 3,79 Mio. gegen?ber EUR 5,57 Mio. im Vorjahr. Folgende wesentliche Faktoren hatten Einfluss auf das operative Ergebnis:

- Deutlich verst?rkte Auftragsvorproduktion insbesondere im vierten Quartal aufgrund der positiven Auftragslage für 2005 (Produktionsrekord 2004: 737.000 Fahrr?der hergestellt).
- Bestandsver?nderungen durch verminderte Bewertung der bilanzierten fertigen Erzeugnisse im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der St?ckkostendegression der Gesellschaft.
- Erheblicher kurzfristiger Anstieg der Transport- und Lagerkosten, insbesondere im vierten Quartal.
- Ver?nderte Marktbedingungen f?hrten zu gesunkenen Durchschnittspreisen.
- Gestiegene Aufwendungen für Marketing im Rahmen der Auslandsexpansion

F?r 2005 rechnet das Unternehmen damit, das Absatzvolumen in einem insgesamt stagnierenden deutschen Fahrradmarkt noch weiter erh?hen zu k?nnen und damit die erreichte Marktf?hrerschaft in Deutschland auszubauen.

Den testierten Jahresabschluss wird die Gesellschaft in der 15. Kalenderwoche ver?ffentlichen.

Kontakt: cometis AG, Henryk Deter, Telefon: 0611-20585513, E-Mail:
Deter@cometis.de

MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG
Kyselh?user Stra?e 23
06526 Sangerhausen
Deutschland

ISIN: DE000A0B95Y8
WKN: A0B95Y
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, D?sseldorf, Hamburg, Hannover, M?nchen und Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x