07.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.3.2006: Falsch abgerechnet - Wasserversorger muss Rückzahlungen an Kunden leisten, Betrugsbehörde ermittelt weiter

Der führende Wasserversorger und Abwasserentsorger in Großbritannien, die Severn Trent Plc, wollte ihren Kunden 42 Millionen Pfund zu viel in Rechnung stellen. Dies ergab die Überprüfung der Regulierungsbehörde Ofwat. Über Jahre hinweg soll bewusst falsch abgerechnet worden sein. Severn Trent behauptet weiterhin, dass es sich um ein Versehen handelt. Der Konzern akzeptierte jedoch die Anordnung der Ofwat, eine Rückzahlung an die Verbraucher von vier Pfund für dieses Jahr und zwei bis drei Pfund für die folgenden Jahre zu leisten. Die Ermittlungen der britischen Betrugsbehörde gegen Severn Trent dauern an. Die Aktie des Versorgers ist in nachhaltigen Wasserfonds und Wasserzertifikaten enthalten.

Severn Trent Plc.: ISIN GB0000546324
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x