07.04.03

7.4.2003: Meldung: Nordex: Auftragsschwaches Halbjahr

Für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (1.10.2002 - 31.3.2003) gibt die Nordex AG ein schwaches Neugeschäft mit Windenergieanlagen bekannt. Zum 31. März 2003 ging der Auftragseingang auf rund 70 Mio. Euro zurück (Vorjahr 180 Mio. Euro). Das selbst gesetzte Liquiditätsziel wurde nicht zuletzt durch hohe Lagerbestände verfehlt, die im Rahmen der ausreichend zur Verfügung stehenden Bar- und Avallinien finanziert werden.

Das bereits im zweiten Quartal eingeleitete Kostensenkungsprogramm ist voll im Plan. So wurden bislang insgesamt rund 120 Stellen gestrichen. Hiervon waren eigene Mitarbeiter und Fremdfirmen betroffen. Weitere 20 Stellen sollen kurzfristig folgen. Auch die Reduzierung der Sonstigen Betrieblichen Aufwendungen liegt im Plan.

Der Restrukturierungsumfang soll erweitert werden, um der schwachen Entwicklung des Neugeschäftes Rechnung zu tragen. Derzeit prüft das Unternehmen in Zusammenarbeit mit einem Unternehmensberater weiterführende Maßnahmen. Die Planung für das laufende Geschäftsjahr wird Nordex zusammen mit dem ausführlichen Halbjahresabschluss am 27. Mai 2003 veröffentlichen.

Kontakt

Nordex AG
Bornbarch 2
22848 Norderstedt
Tel.: 040 - 500 98 100
Fax: 040 - 500 98 101
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x