07.04.03

7.4.2003: Zählebige Spekulationen um Nordex-Übernahme

Wer kauft derzeit vermehrt die eigentlich schwache Nordex-Aktie? Das fragen sich viele Börsenbeobachter und die Gerüchte um eine mögliche Übernahme des viertgrößten Herstellers auf dem deutschen Windkraftanlagen-Markt schießen ins Kraut. Der Turbinenbauer stehe selbst vor einem Rätsel, berichten die Vereinigten Wirtschaftsdiensten (vwd). Dem Unternehmen habe sich noch kein Investor zu erkennen gegeben. Analysten, beispielsweise der Hamburgischen Landesbank, halten der Agentur zufolge Ausdehnungsversuche von General Electric und Gamesa für möglich. Wahrscheinlicher und sinnvoller aber sei es, so ein Analyst, dass sich ein Zulieferer engagiere. LM Glasfiber wird explizit ins Spiel gebracht, ein auf Rotorenblätter spezialisiertes Unternehmen. Diskutiert wird aber auch ein Einstieg von Siemens, das Nordex bereits mit Generatoren beliefert.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x