07.04.05

7.4.2005: Meldung: Sunways AG: Einladung zur Hauptversammlung am 19. Mai 2005

Sunways Aktiengesellschaft
Konstanz
ISIN DE0007332207, WKN 733220

Einladung zu der am 19. Mai 2005, 11.00 Uhr im Steigenberger Inselhotel, Auf der Insel 1, D-78462 Konstanz, stattfindenden Ordentlichen Hauptversammlung

I. Tagesordnung
1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2004, des zusammengefassten Lageberichts für die Sunways Aktiengesellschaft und den Konzern mit dem Bericht des Aufsichtsrates ?ber das Gesch?ftsjahr 2004

2. Beschlussfassung ?ber die Ergebnisverwendung
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzverlust des Jahres 2004 auf neue Rechnung vorzutragen.

3. Beschlussfassung ?ber die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Vorstand für das Gesch?ftsjahr 2004 Entlastung zu erteilen.

4. Beschlussfassung ?ber die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrates für das Gesch?ftsjahr 2004 Entlastung zu erteilen.

5. Wahl des Abschlusspr?fers für das Gesch?ftsjahr 2005
Der Aufsichtsrat schl?gt vor, die WPG Aktiengesellschaft Wirtschaftspr?fungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft, T?bingen, zum Abschlusspr?fer und Konzernabschlusspr?fer für das Gesch?ftsjahr 2005 zu w?hlen.

6. Beschlussfassung ?ber die ?nderung von ? 4 der Satzung
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Satzungsbestimmungen zur Bekanntmachung an ? 25 AktG anzupassen und ? 4 der Satzung wie folgt neu zu fassen:
„? 4 Bekanntmachung
Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im elektronischen Bundesanzeiger. Sofern gesetzlich zwingend eine andere Bekanntmachungsform erforderlich ist, tritt an die Stelle des elektronischen Bundesanzeigers diese Bekanntmachungsform.“

7. Beschlussfassung ?ber die ?nderung von ? 8 der Satzung
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Satzungsbestimmungen zur Wahl der Aufsichtsratsmitglieder dahingehend zu ?ndern, dass auf Anordnung des Vorsitzenden der Hauptversammlung eine Listenwahl zul?ssig ist und dem ? 8 der Satzung einen neuen Absatz 6 mit folgendem Wortlaut anzuf?gen:
„? 8 Zusammensetzung, Amtsdauer, Amtshinterlegung
(6) Auf Anordnung des Vorsitzenden der Hauptversammlung ist bei Aufsichtsratswahlen eine Listenwahl zul?ssig.“

8. Beschlussfassung ?ber die ?nderung von ? 10 Abs. 4 der Satzung
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Satzungsbestimmungen zur Beschlussf?higkeit des Aufsichtsrats an ? 108 Abs. 2 und Abs. 4 AktG anzupassen und ? 10 Abs. 2 und Abs. 4 der Satzung wie folgt neu zu fassen:
„? 10 Einberufung und Beschl?sse
(1) unver?ndert
(2) Auf Anordnung des Vorsitzenden k?nnen Beschl?sse auch schriftlich, fernm?ndlich, telekopiem??ig oder auf elektronischem Wege gefasst werden.
(3) unver?ndert
(4) Der Aufsichtsrat ist nur beschlussf?hig, wenn mindestens die H?lfte der Mitglieder, aus denen er insgesamt zu bestehen hat, an der Beschlussfassung teilnehmen. Ma?gebend für die Wirksamkeit der Beschlussfassung ist die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.
(5) unver?ndert“

9. Beschlussfassung ?ber die ?nderung von ? 12 der Satzung
In Anbetracht des Umfangs und der Verantwortung der Aufsichtsratst?tigkeit hat sich die j?hrliche Verg?tung von ? 6.200,00 plus Umsatzsteuer als unangemessen niedrig herausgestellt. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor, ? 12 Abs. 1 der Satzung wie folgt neu zu fassen:
„? 12 Verg?tung
(1) Jedes Mitglied des Aufsichtsrates erh?lt neben dem Ersatz seiner Auslagen nach Ablauf des Gesch?ftsjahres eine Verg?tung von ? 8.000. Der Vorsitzende erh?lt das Doppelte dieses Betrages. F?r den Fall, dass die Amtszeit eines Mitglieds im Verlauf des Gesch?ftsjahres begonnen oder geendet hat, wird für dieses Mitglied der in Satz 1 bezeichnete Betrag zeitanteilig gek?rzt.“

10. Beschlussfassung ?ber die Zustimmung zum Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabf?hrungsvertrags mit der Sunways Production GmbH
Die Sunways Aktiengesellschaft hat mit der Sunways Production GmbH mit dem Sitz in Arnstadt (nachfolgend die Tochtergesellschaft) einen Beherrschungs- und Gewinnabf?hrungsvertrag abgeschlossen. Dieser hat im Wesentlichen folgenden Inhalt:
Die Tochtergesellschaft ist w?hrend der Vertragsdauer verpflichtet, ihren gesamten Gewinn an die Sunways Aktiengesellschaft abzuf?hren. Die Sunways Aktiengesellschaft ist verpflichtet, jeden w?hrend der Vertragsdauer sonst entstehenden Jahresfehlbetrag der Tochtergesellschaft auszugleichen, soweit dieser nicht dadurch ausgeglichen wird, dass den freien R?cklagen (andere Gewinnr?cklagen gem. ? 272 Abs. 3 HGB und Gewinnr?cklagen aus Zuzahlungen gem. ? 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB) Betr?ge entnommen werden, die w?hrend der Vertragsdauer in sie eingestellt worden sind.
Der Beherrschungs- und Gewinnabf?hrungsvertrag wird mit Eintragung in das Handelsregister des Sitzes der Tochtergesellschaft wirksam und gilt r?ckwirkend zum 01. Januar 2005.
Der Vertrag l?uft auf unbestimmte Zeit und kann erstmals zum 31.12.2010 unter Einhaltung einer K?ndigungsfrist von sechs Monaten gek?ndigt werden.
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor zu beschlie?en: Dem Abschluss des Beherrschungs- und Gewinnabf?hrungsvertrags zwischen der Sunways Aktiengesellschaft und der Sunways Production GmbH wird zugestimmt.

11. Beschlussfassung ?ber die Wahl zum Aufsichtsrat
Die Amtszeit der Herren Dr. Roland R. Bahr, Otto Mayer und Ernst Haug endet mit Ablauf der diesj?hrigen Hauptversammlung. Der Aufsichtsrat schl?gt vor, die Herren Dr. Roland R. Bahr, Rechtsanwalt, Radolfzell, Dipl.-Ing. (FH) Otto Mayer, Kaufmann, T?bingen, und Ernst Haug, Steuerberater, Konstanz, wieder in den Aufsichtsrat zu w?hlen. Der Aufsichtsrat schl?gt ferner vor, Herrn Thomas Nordmann, Unternehmer, CH-8703 Erlenbach, in den Aufsichtsrat zu w?hlen. Die Notwendigkeit dieser Aufsichtsratswahl beruht darauf, dass Herr Franz Heim durch Amtsniederlegung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist. Der Aufsichtsrat setzt sich nach ?? 95 und 96 AktG aus sechs Aufsichtsratsmitgliedern der Aktion?re zusammen. Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschl?ge nicht gebunden.

12. Beschlussfassung ?ber eine ?nderung des Gesellschafts- und Beteiligungsvertrags mit der MBG Mittelst?ndische Beteiligungsgesellschaft Baden-W?rttemberg GmbH
Die MBG Mittelst?ndische Beteiligungsgesellschaft Baden-W?rttemberg GmbH ist aufgrund des Gesellschafts- und Beteiligungsvertrags vom 15.07.1998 / 26.02.1999 an der Sunways Aktiengesellschaft als stille Gesellschafterin beteiligt. Die Sunways Aktiengesellschaft und die MBG Mittelst?ndische Beteiligungsgesellschaft Baden-W?rttemberg GmbH haben vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung der Sunways Aktiengesellschaft vereinbart, dass die ?? 3, 4, 7, 8 und 10 des Gesellschafts- und Beteiligungsvertrages vom 15.07.1998 / 26.06.1999 mit Wirkung ab 01.01.2005 neu gefasst werden. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, der ?nderung zuzustimmen. Die WPG Aktiengesellschaft Wirtschaftspr?fungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft, T?bingen, hat als gerichtlich bestellter Vertragspr?fer die Angemessenheit der ?nderungen best?tigt.


II. Teilnahme an der Hauptversammlung

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Aus?bung des Stimmrechtes sind diejenigen Aktion?re berechtigt, die ihre Aktien sp?testens am siebten Tag vor der Hauptversammlung bei einer Wertpapiersammelbank, bei der Landesbank Baden-W?rttemberg, Stuttgart, oder bei einem Notar bis zur Beendigung der Hauptversammlung hinterlegen. Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgem??, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bei anderen Kreditinstituten bis zur Beendigung der Hauptversammlung gesperrt gehalten werden. Die Hinterlegung muss demnach sp?testens am 12.05.2005 erfolgen. Die Bescheinigung ?ber die Hinterlegung ist sp?testens am ersten Werktag nach Ablauf der Hinterlegungsfrist bei der Gesellschaft einzureichen.

Auf die m?gliche Aus?bung des Stimmrechtes in der Hauptversammlung durch einen Bevollm?chtigten oder durch eine Vereinigung von Aktion?ren wird ausdr?cklich hingewiesen, ? 125 Abs. 1 AktG. Die Vollmacht ist schriftlich zu erteilen und der Gesellschaft im Original vorzulegen.

Gegenantr?ge von Aktion?ren sind fristgerecht an folgende Adresse zu ?bersenden: Sunways Aktiengesellschaft, Frau Astrid Forst, Macairestra?e 3 – 5, D-78467 Konstanz, Telefax +49 7531 99677548. Des Weiteren bieten wir Aktion?ren, die nicht selbst an der Hauptversammlung teilnehmen wollen, die M?glichkeit, ihr Stimmrecht weisungsgebunden durch einen von der Gesellschaft beauftragten Stimmrechtsvertreter aus?ben zu lassen. Diesem Stimmrechtsvertreter m?ssen dazu mittels des von der Gesellschaft hierf?r vorgesehenen Formulars eine Vollmacht und bestimmte Weisungen für die Aus?bung des Stimmrechtes erteilt werden. Das zu benutzende Formular kann im Internet unter www.sunways.de abgerufen und ausgedruckt werden oder bei Frau Dr. Sabine Seeliger unter der Telefaxnummer +49 7531 99677548 oder E-Mail-Adresse ir@sunways.de angefordert werden. Vollmacht und Weisungen m?ssen sp?testens am 13.05.2005 bei der Gesellschaft eingegangen sein. Danach k?nnen erteilte Vollmachten und Weisungen auch nicht mehr ge?ndert werden.

Daneben wird zus?tzlich für an der Hauptversammlung teilnehmende Aktion?re, die diese vor der Abstimmung verlassen m?ssen, die M?glichkeit bestehen, einem von der Gesellschaft beauftragten Stimmrechtsvertreter bei Verlassen der Hauptversammlung mittels eines anderen, von der Gesellschaft daf?r vorgesehenen Formulars, Vollmacht und bestimmte Weisungen für die Aus?bung des Stimmrechtes zu erteilen. Auch bei einer Bevollm?chtigung des von der Gesellschaft beauftragten Stimmrechtsvertreters ist eine frist- und formgerechte Hinterlegung der Aktien nach den vorstehenden Bestimmungen notwendig.

Der Jahresabschluss und der Konzernabschluss zum 31. Dezember 2004 sowie der zusammengefasste Lagebericht für die Sunways Aktiengesellschaft und den Konzern nebst dem Bericht des Aufsichtsrates sowie der Vorschlag ?ber die Ergebnisverwendung liegen ab dem Tag der Bekanntmachung in den Gesch?ftsr?umen der Gesellschaft zur Einsicht für die Aktion?re aus. Auf Verlangen erh?lt jeder Aktion?r unverz?glich eine Abschrift dieser Vorlagen. Die vollst?ndigen Unterlagen zur Hauptversammlung sind bei der Landesbank Baden-W?rttemberg, Stuttgart, kostenfrei erh?ltlich.



Konstanz, im M?rz 2005

Der Vorstand



Sunways AG
Photovoltaic Technology
Investor Relations
Macairestra?e 3 – 5
D–78467 Konstanz
Telefon +49 7531 996770, Fax 99677548
ir@sunways.de, www.sunways.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x