07.05.03

7.5.2003: Damit die Kohle stimmt - ABB optimiert für 20 Millionen Euro Vattenfall-Kraftwerke

Für 20 Millionen Euro soll der schweizerisch-schwedische Technologiekonzern ABB Ltd. (ISIN CH0012221716 / WKN 919730) zwei Kraftwerke der Vattenfall Europe Generation AG & Co. KG, Berlin, optimieren. Die Maßnahmen an den Lausitzer Standorten Boxberg und Jänschwalde werden laut ABB bis 2005 abgeschlossen.

Mit einer Leistung von sechsmal 500 Megawatt (MW) zählt Jänschwalde zu den größten Braunkohlekraftwerken in Europa. Die Leistung des Braunkohlekraftwerks Boxberg liegt bei zweimal 500 MW. Durch die geplanten Maßnahmen sollen der Betrieb der beiden Kraftwerke weitgehend voll automatisiert, die Anfahrzeiten verkürzt und ihre Wirtschaftlichkeit insgesamt verbessert werden. Die erforderlichen Umbaumaßnahmen erfolgen dem Unternehmen zufolge blockweise innerhalb der geplanten Revisionen und ohne zusätzliche Anlagenstillstände.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x