07.05.03 Anleihen / AIF

7.5.2003: Durchbruch? - Erstmals Dividende für REpower-Aktien

Die ordentliche Hauptversammlung der im TecDax gelisteten REpower Systems AG (ISIN: DE0006177033 WKN: 617703 ) hat gestern die Ausschüttung einer Dividende von 0,60 Euro pro Aktie beschlossen. Der Vorstand hofft, dass diese erstmalige Dividendenausschüttung der Einstieg in kontinuierliche Dividendenzahlungen ist. Ferner wurde die Einführung eines Stock-Option-Programms verabschiedet und die Gesellschaft zum Erwerb eigener Aktien ermächtigt. Sämtliche Tagesordnungspunkte der Hauptversammlung erhielten laut Repower Mehrheiten von über 99 Prozent. Mit circa 100 Aktionären seien 63 Prozent des stimmberechtigten Kapitals vertreten gewesen.

REpower hatte im abgeschlossenen Geschäftsjahr die Prognose hinsichtlich Umsatz- und Ertragsentwicklung übertroffen. Die in 2002 erzielte Gesamtleistung lag mit 251 Millionen Euro um 71 Prozent über der Leistung des Vorjahres. Der Jahresüberschuss erhöhte sich von neun Millionen auf 14,8 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftjahr 2003 erwartet die Gesellschaft einen Umsatz von circa 330 Millionen Euro bei einer deutlichen Erhöhung des Auslandsanteils.

Eine gute Beurteilung erhielt das Unternehmen jetzt vom Nebenwerte Journal. Repower verfüge unter den Herstellern von Windkraftanlagen über das überzeugendste Konzept. Offshore-Anlagen und das Ausland böten Wachstumspotential, im Land werde der Trend zu Systemen mit höherer Leistung anhalten und Repower zugute kommen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x