07.05.03

7.5.2003: The winner takes it all - CCR unterliegt bei Bewerbung um Dosenpfand-Clearing

Die Lenkungsgruppe Pfandsystem hat beschlossen, die zur Bertelsmann-Gruppe gehörende BFS finance GmbH mit dem Betreiben der nationalen Clearingstelle für das einheitliche Pfandsystem zu beauftragen. Sie gilt als anerkannter Experte auf dem Gebiet des Inkasso- und Risikomanagements sowie Zahlungsclearings. Damit geht die Münchener CCR Logistics Systems AG (ISIN: DE0007627200 / WKN: 762720), Manager integrierter retrologistischer Systeme, leer aus.

Achim Winter, Vorstandsvorsitzender von CCR, verweist in einer Pressemitteilung des Unternehmens darauf, dass das von ihm angeführte Konsortium ECRO eines von vier unter elf Bewerbern gewesen sei, die in die engere Auswahl kamen. Inoffiziellen Quellen zufolge habe man Platz zwei erlangt. Zweiter Sieger zu sein sei zwar eine undankbare Position, aber dennoch ein Erfolg. CCR habe seine auf partnerschaftliche Vernetzung gründenden Systemstrukturen eindrucksvoll unter Beweis stellen können. Das in den letzten zwei Jahren bei der Vorbereitung diesen Themas gesammelte Wissen werde CCR in Zukunft u.a. für das Clearing- und Entsorgungsmanagement von Elektroaltgeräten verwenden. Man verfüge schließlich über jahrelange Erfahrung im Stoffstrommanagement für Industriekunden sowie über exzellente Kenntnisse hinsichtlich der erforderlichen EDV-Lösungen für Rücknahmesysteme.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x