07.05.04 Erneuerbare Energie

7.5.2004: Investitionen in Windenergie: laut Forsa-Umfrage für 35 Prozent der Deutschen interessant

Mehr als jeder dritte Deutsche (35 Prozent) kann sich vorstellen, in den nächsten Jahren in Windenergieprojekte zu investieren. Das hat eine repräsentative Umfrage der internationalen Fachmesse WindEnergy ergeben, die beim Meinungsforschungsinstitut Forsa im Vorfeld des Branchenevents vom 11. bis 14. Mai in Hamburg in Auftrag gegeben wurde. Befragt wurden 1004 Deutsche mit einem Nettohaushaltseinkommen von über 2000 Euro nach ihrem Interesse zum Beispiel an Beteilungsfonds, Unternehmensanleihe oder Aktien.

Die große Mehrheit (82 Prozent) der Investitionsbereiten erklärte, sie wolle Erneuerbare Energien fördern. 41 Prozent möchten mit einer Investition in Windprojekte Steuern sparen und jeweils ein Drittel der potenziellen Investoren bewertet sie als eine sichere Geldanlage (36 Prozent) mit einer guten Rendite (30 Prozent). Von den Befragten, die sich laut Forsa-Umfrage derzeit nicht vorstellen können, in Windenergie zu investieren, halten 47 Prozent, das Investment für unsicher. Jeder Dritte (36 Prozent) nannte als Grund, mangelndes Wissen über Beteiligungsmöglichkeiten in Windkraftprojekte.

Bildnachweis: Für die Mehrheit der Deutschen ein attraktives Investitionsobjekt: Windkraftanlagen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x