07.05.07 Erneuerbare Energie

7.5.2007: Ökostrom für die Cola: PepsiCo führt US-Liste der Grünstromabnehmer an

Der US-amerikanische Lebensmittelkonzern PepsiCo führt mit jährlich 1,1 Milliarden Kilowattstunden an Strom die Liste der Grünstromabnehmer in den USA an. Das Unternehmen deckt seinen Bedarf durch den Kauf von Grünstromzertifikaten rechnerisch zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen.

Die US-Umweltschutzbehörde EPA hat eine Liste der US-Unternehmen erstellt, die nach ihrem Verbrauch an Grünstrom zu den größten Unterstützern der Erneuerbaren Energien zählen. Die Top 25 bestehen aus:

1. PepsiCo
2. Wells Fargo & Co.
3. Whole Foods Market
4. U.S. Air Force
5. Johnson & Johnson
6. U.S. Environmental Protection Agency
7. Los Angeles County Sanitation Districts
8. Starbucks
9. DuPont Co.
10. U.S. Department of Energy
11. Vail Resorts Inc.
12. HSBC North America
13. Cisco Systems Inc.
14. Staples
15. New York University
16. The World Bank Group
17. University of Pennsylvania
18. IBM Corp.
19. U.S. Department of Veteran Affairs
20. NatureWorks LLC
21. Sprint Nextel
22. Safeway Inc.
23. Pennsylvania State University
24. Kohl"s Department Stores
25. Nike Inc.



Bildhinweis: Für die Herstellung von PepsiCola drehen sich einige Windräder. / Quelle: Vestas
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x