07.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.6.2005: VW stellt Produktion des sparsamsten Autos der Welt ein - in 6 Jahren so viele 3-Liter Lupos verkauft wie Gel?ndewagen in zwei Monaten

Volkswagen wird die Produktion des Dreiliter-Lupo einstellen. Das letzte Exemplar des mit einem Durchschnittverbrauch von knapp drei Litern Dieselkraftstoff sparsamsten Serienautos der Welt laufe Ende Juni in Wolfsburg vom Band, berichtet die Zeitschrift Automobilwoche.

Ein VW-Sprecher sagte, seit dem Start des Kleinwagen Fox in Deutschland gebe es nur noch eine geringe Nachfrage nach dem Dreiliter-Lupo. Das rund 15 000 Euro teure Auto fand seit dem Produktionsstart 1999 insgesamt 30 000 K?ufer.

Ist das Spritspar-Mobil zu teuer gewesen? Oder wollen die Deutschen andere Autos? Ein Blick in die Zulassungsstatistik zeigt, wo das Herz schl?gt: 24000 Golf im April verkauft, fast so viele in einem Monat wie 3-Liter-Lupos in 6 Jahren. Vor allem aber: 1.600 Touareg verkaufte VW im April, das ist der Gel?ndewagen, der auch 3 Liter verbraucht - aber auf 20 bis 25 Kilometer. Und, wen es interessiert: Insgesamt 15.000 Gel?ndewagen kauften die Deutschen im April. Ob Toyota RAV oder Porsche Cayenne - der Trend geht mehr zum Vierrad-Antrieb als zum 3-Liter-Auto. Und eher hin zu, sagen wir mal, 16 Liter auf Hundert. Benzinpreis - nein danke! Und warum das alles in ECOreporter.de steht, einem Magazin für Geldanlage? Klar: Weil VW zu den Branchenbesten in Sachen Nachhaltigkeit geh?rt. Zumindest laut Dow-Jones-Nachhaltigkeitsindex. Und die Moral von der Geschicht": Toyotas Hybrid-Auto Prius ist erfolgreicher als der kleine Lupo, weil mehr US-Schauspieler, z.B. Tom Cruise, Prius fahren. Was VW draus lernen muss: Den Lupo in Hollywood besser zu platzieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x