07.07.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.7.2004: VW weist Vorwürfe von Umweltschützern zurück: kein Widerstand gegen schärfere Grenzwerte

Die Volkswagen AG hat die Kritik der Deutschen Umwelthilfe und der Initiative "Kein Diesel ohne Filter" zurückgewiesen (ECOreporter.de berichtete). Wie pressetext.deutschland meldet, erklärte ein Sprecher des Wolfsburger Autobauers, man wolle sich an den durch Euro 4 vorgeschriebenen Grenzwert von 0,025 Gramm pro Kilometer halten. Auch die weitere Verschärfung der Grenzwerte für Dieselmotoren auf unter 2,5 Milligramm pro Kilometer wolle VW nicht verhindern.

Volkswagen AG: ISIN DE0007664005 / WKN 766400
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x