Nachhaltige Aktien, Meldungen

7.7.2006: REpower Systems AG verstärkt Auslandsgeschäft - Großauftrag aus Australien

Die REpower Systems AG hat einen Großauftrag über die Lieferung von 29 Windkraftanlagen aus Australien erhalten. Wie das Hamburger Unternehmen mitteilt, hat die Pacific Hydro Pty Ltd. die Modelle des Typs MM82 für das Projekt Portland Stage II bestellt. Sie erbrächten einer Nennleistung von insgesamt 58 Megawatt. Der Windpark sei Teil eines größeren Windparkprojektes an vier verschiedenen Standorten im südostaustralischen Bundesstaat Victoria. Die Installation der REpower-Anlagen sei für 2007 vorgesehen, heißt es weiter. Die Aufträge für die restlichen Portland Stage II - Anlagen seien noch nicht vergeben worden. "Wir haben durch den Vertrag mit Pacific Hydro eine sehr gute Position für weitere Projekte in "Down Under"", erklärte Vorstandsvorsitzender Fritz Vahrenholt. Rund hundert Kilometer südöstlich von Melbourne hat REpower bereits 2005 ein erstes Windparkprojekt mit einer Leistung von zwölf Megawatt realisiert.

Die REpower-Aktie verlor heute morgen im Xetra-Handel 1,51 Prozent und notierte bei 46,19 Euro (10:45 Uhr).

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x