07.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.8.2007: Aktien-News: Solon AG steigert Umsatz und Profit deutlich

Die Berliner Solon AG hat im ersten Halbjahr 2007 nach vorläufigen Zahlen mit 193 Millionen Euro rund 36 Prozent mehr Umsatz gemacht als im gleichen Zeitraum im Vorjahr. Wie das Unternehmen mitteilt steigerte sich das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 61 Prozent auf 15 Millionen Euro. Bereinigt um Einmaleffekte im ersten Quartal 2007 stieg das Konzernergebnis um 58 Prozent von 5,5 auf 8,7 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich von 0,61 auf 0,90 Euro.

Für das Gesamtjahr 2007 rechnet das Unternehmen damit, seine Wachstumsprognose von 30 Prozent deutlich zu übertreffen. Die endgültigen Unternehmenszahlen sowie der vollständige Bericht zum 30. Juni 2007 werden am 22. August 2007 veröffentlicht.

Bis Ende 2007 sollen die Produktionskapazitäten von derzeit 130 Megawatt auf 210 Megawatt ausgebaut werden. Am neuen Produktionsstandort in Berlin-Adlershof stehen demnach dann Kapazitäten von 50 Megawatt zur Verfügung. Die Produktionskapazität in Greifswald soll auf 70 Megawatt erweitert werden. An den Standorten Österreich und Italien erfolgt ein Ausbau auf 30 beziehungsweise 20 Megawatt. Bei der neuen Tochtergesellschaft in Tucson, USA, würden derzeit Kapazitäten von 40 Megawatt aufgebaut, heißt es weiter. Die Gesamtinvestition betrage rund 20 Millionen Euro und sei in der aktuellen Unternehmensplanung bereits berücksichtigt.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 4,8 Prozent auf 46,11 Euro und notiert damit rund 33 Prozent über ihrem Vorjahresniveau.

Solon AG für Solartechnik: ISIN DE0007471195 / WKN 747119
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x