07.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

7.8.2007: Aktien-News: Windkraftzulieferer dreht Quartalszahlen ins Plus - Millionenschwerer neuer Lieferauftrag aus Spanien - Kapitalerhöhung geplant

Eine deutliche Ergebnisverbesserung in ihrem dritten Geschäftsquartal, das zum 30. Juni endete, verbuchte die Zoltek Comapnies Inc. Wie das Unternehmen aus St. Louis mitteilt, stieg der Umsatz im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 50 Prozent auf 40,3 Millionen Dollar. Der Nettogewinn betrug fünf Millionen oder 0,17 Dollar pro Aktie. Im Vergleichszeitraum hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 21,2 Millionen Dollar oder minus 0,90 Dollar pro Aktie verzeichnet.

Gleichzeitig gab das Unternehmen einen neuen Langfristliefervertrag mit der spanischen Gamesa bekannt. Demnach liefert das Unternehmen in den kommenden fünf Jahren Karbonfasern zur Herstellung von Windrädern in einem Gesamtumfang von 142 Millionen Dollar.

Desgleichen meldet das Unternehmen Pläne für eine Kapitalerhöhung. Demnach will es 3,6 Millionen neue Aktien emittieren und 0,4 Millionen Aktien von Altaktionären zum Verkauf stellen. Mit den eingenommenen Mitteln sollen ein Zehn-Millionen-Dollar-Darlehen des Vorstandsvorsitzenden zurückgezahlt und weiteres Wachstum finanziert werden. Bei Überzeichnung der Aktienemission stellt Zoltek weiter 0,6 Millionen Aktien zur Verfügung.

Die Aktie hatte in der vergangenen Woche deutlich verloren und gab von einem Kursniveau über 36 Euro zeitweise auf bis unter 30 Euro nach. Heute morgen legte sie in Frankfurt wieder 6,88 Prozent zu und notierte bei 30,76 Euro. Auf Jahressicht beträgt ihr Kursplus rund 82 Prozent.

Zoltek Companies Inc.: ISIN US98975W1045 / WKN 900580

Bildhinweis: Windturbinenbauer nutzen Kohlefasern von Zoltek zum Bau von Windrädern. / Quelle: Nordex
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x